Mittwoch, 28. September 2016

Dienstag, 27. September 2016

Indischer Gewürztee - Masala chai

selbst gemacht - Teemischung - Indischer Gewürztee



Vor ein paar Tagen wollte ich mir Chai-Tee kaufen ... hatte ihn schon im Einkaufswagen ... da flüsterte eine leise Stimme ganz weit hinten links in meinem Kopf: "Bist du doch doooooof! Mach den doch selbst!"

Klar - habe ich doch noch jede Menge Schwarztee und vor allem die passenden Gewürze "tonnenweise" zuhause!!!

Gesagt - getan - gegoogelt :-)

Masala = Mischung/Gewürzmischung
Chai = Tee

Im Netz fand ich dieses "Rezept" für eine ordentliche Portion:

4 Tassen Wasser
3 TL schwarzer Tee
6 TL  Zucker
3 Kardamomkapseln
2 Gewürznelken
1 Stange Zimt
1/4 TL Fenchelsamen
2 Tassen Milch

Für meine Tasse habe ich entsprechend weniger von Allem genommen :-)

Das Wasser erhitzen und den Tee nebst den Gewürzen dazugeben.


Wer mag, reibt noch ein wenig frischen Ingwer hinein und lässt das Ganze 4-5 Minuten ziehen.

Man kann auch nur heiße Milch (ohne Wasser) verwenden.

Ich habe den Schwarztee zuerst einige Tage zusammen mit den Gewürzen in einem Schraubglas stehen lassen.

Kräuter- und Gewürzsalz

101 leckere Salzmischungen.

Höllisch scharf und himmlisch würzig.


Autorin: Elisabeth Engler
Taschenbuch: 80 Seiten
Verlag: Compbook; Auflage
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3934473059
ISBN-13: 978-3934473058

Vorneweg!! Ich liebe es, meine eigenen Gartenkräuter als Salz für den Winter zu haben!

Auch zahlreiche Gewürz-Salze und Gewürz-Mischungen stehen in meinem Schrank.

Natürlich selbst gemacht!!

Und gleich neben dran, steht ein neues "Schätzchen" :-)

Wieder mal ein tolles Buch aus dem CBV Compbook Verlag!

Für mich als "Kräuter- & Gewürz-Verrückte" perfekt!!

Inhalt:

- Über das Salz
- Wissenwertes
- Zusätze im Salz
- Wie wird Salz gewonnen?
- Salzarten
- Farben, Sorten und Geschmacksrichtungen
- Verwendung von Salzmischungen
- Zubehör und Zutaten
- Bezugsquellen

- Kräuter- und Gewürzsalze
- Zitrus-Salze
- Himmlisch würzig
- Höllisch scharf

Zahlreiche sehr vielseitige - auch ab und an sehr außergewöhnliche Rezepte für Kräuter- und Gewürzsalze.

z.B.: Himbeersalz, Mandarinensalz, Balsamico-Salz, Dreipfeffer-Salz, Kamillenblütensalz, Koriandersalz, Salbeisalz, Jerk-Salz, Knoblauch-Chili-Salz, Sour Salt, Muskatblüten-Salz usw.

Die einzelnen "Rezepte" sind leicht verständlich geschrieben

Mit vielen tollen Fotos rund um das Thema Salz, Kräuter & Gewürze

Eine tolle sehr lesenswerte Lektüre!

Und natürlich habe ich schon ein paar der Salze gemacht!!









Fazit:

Ein toller Ratgeber mit zahlreichen wissenswerten Informationen zum Thema Salz & selbst gemachten Kräuter- und Gewürz-Salzen.

Viele abwechslungsreiche Rezepte incl. Verwendungsmöglichkeiten.

Büro wird zum Esszimmer

incl. kleiner Büro-Ecke.

Nun ist mein Geschirr am richtigen Ort, einige meiner Kochbücher auch und es gibt genug Platz für liebe Gäste :-)

Vorher sah es so aus - Büro


Und ganz am Anfang war das jetzige Esszimmer mal das Kinderzimmer meiner Nichte

Hier entlang :-)

Der Raum war einfach viel zu groß für ein "Büro" bestehend aus vier Ordnern, ein paar Büchern und einem Laptop.

Deshalb habe ich nochmal "umdekoriert" und ein Esszimmer daraus gemacht.

Die Buchstaben-Tapete von den Türen und aus der Vitrine entfernt und eine Folie aufgeklebt.


Mühsam und Gedulds-Arbeit!!




Auch die Glasböden der Vitrine habe ich frisch beklebt.

  

Und DAS bleibt jetzt genauso wie es ist!

Montag, 26. September 2016

Basilikumsalz mit Knoblauch

natürlich selbstgemacht!




Passt zu Pasta, Grillfleisch, Kartoffeln, Salate und natürlich Tomate-Mozzarella.

Anregung habe ich hier gefunden:


Zutaten:

grobes Meersalz
frischer Basilikum
frischer Knoblauch

Zubereitung:

Basilikum zupfen und fein hacken, Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.

Beides zusammen mit dem groben Meersalz fein mahlen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und trocknen lassen.





In schöne kleine Gläser umfüllen und an liebe Menschen verschenken :-)


(* = Affiliatelink)

Rosmarinsalz

perfekt als Bratkartoffelsalz!!


Zutaten:

grobes Meersalz
frischer Rosmarin


Zubereitung:

Beides ein paar Tage in einem Glas geschichtet ziehen lassen.



Dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und trocknen lassen.

Rosmarin entfernen und das Salz mahlen.

Wer mag hackt noch ein paar frische Nadeln klein und mahlt diese mit.

Dann muss das Salz aber nochmal getrocknet werden.


Meine Küchenschätze aus Natur & Garten

Hausgemachtes für den Vorrat.


Cover - Copyright Franckh Kosmos Verlag

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Franckh Kosmos Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3440141160
ISBN-13: 978-3440141168

Inhalt:

- Sonne im Glas
- Fruchtig & süß
- Herzhaft & würzig
- Flüssig & fein
- Register
- Akteure & Impressum

Schon beim ersten Durchblättern wurde meine "will ich unbedingt machen-Liste" immer länger!!

Einmachen, einlegen, ansetzen (Likör, Öl, Essig), trocknen, mischen ... ich war schon beim Lesen ganz in meinem Element!!!

Wirklich sehr viele tolle Rezepte und Ideen!!

Von "altbekannt" bis außergewöhnlich - mit hochwertigen Zutaten aus dem eigenen Garten, der Natur oder vom Wochenmarkt.

Gewürz-&/Kräuter-Essig - Öl - Salz ... Sirup, Likör, Senf, Marmelade, Tee ...

Für jeden Geschmack ist etwas dabei - von herzhaft bis süß.

z.B.: Antipasti-Gemüse, Apfel-Zwiebel-Chutney, getrocknete Erdbeeren, Stachelbeer-Gelee, Brombeersenf, Pflaumen-Chutney, Mixed Pickles, Erkältungstee, Salatkräuteröl, Tomatengelee, Holunderbeersaft, Birnen-Gurken-Chutney, Fichtensirup usw.

Nicht nur zum selbst Genießen, sondern auch toll verpackt und dekoriert als kleiner "Gruß aus der Küche" oder Mitbringsel.

Und wer freut sich NICHT über ein kulinarisches Geschenk??!!!

Die Rezepte beinhalten eine genaue Zutatenliste (meist für kleine Mengen), eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung und meist noch einen kleinen Tipp/Kniff oder eine Variationsmöglichkeit.

Toll finde ich: "Was wirklich wichtig ist" - hier bekommen wir immer mal wieder besondere Hinweise oder Erklärungen zur Zubereitungsmethode oder zu den Zutaten..

Viele der Rezepte lassen uns den Sommer in's Glas packen - Vorrat für den Herbst/Winter :-)

Das Register ist alphabetisch angelegt - jedoch noch in "Rubriken" unterteilt. 

- Beeren
- Chutney & Relish
- Eingelegtes
- Essig & Öl
- Gemüse
- Kernobst
- Konfitüre & Gelee
- Kräuter & Blüten
- Pilze
- Salz & Zucker
- Saucen
- Sirup, Saft & Likör
- Steinobst
- Tee
- Wildfrüchte

Klasse, so findet sich manches viel schneller :-)

Ich habe das Buch schon zweimal verschenkt, weil es mir so gefällt.

Bereits ausprobiert:

Tomatensugo mit Knoblauch und Thymian


Apfellikör - weihnachtlich gewürzt


Lavendellikör


Thymianöl


Kirschlikör


Tomaten-Feigen-Konfitüre


Fazit:

Tolle Rezepte und Ideen, um aus den Schätzen der Natur das ganze Jahr etwas Leckeres zu "zaubern"!

Viele Anregungen, Tipps & Tricks rund um die Vorratshaltung.