Mittwoch, 27. Februar 2019

Yogisha-Suppe

Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit Koriander


Anregung fand ich HIER:


Zutaten:

Schalotten
Karotten
Süßkartoffeln
Kokosöl
frisch geriebener Ingwer
frisch zerdrückter Knoblauch
gemahlener Koriander
Gemüsebrühe
Kokosmilch
Kaffirlimettenblätter
frischer Koriander, grob gehackt
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Cayennepfeffer
Sesam

Zubereitung:

Gemüse weich dünsten und mit den restlichen Zutaten aufkochen.

Pürieren und genießen!






(*)=Affiliate-Link

Happy Carb: Ratzfatz Low Carb gekocht

55 Low-Carb-Rezepte, einfach und schnell für jeden Tag

Autorin: Bettina Meiselbach
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: Systemed Verlag GmbH
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3958141117
Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 1,8 x 20,1 cm

Inhalt:

- Vorwort
- Wie und warum aus Pasta auf dem Teller gesundes Gemüse wurde
- Mein Happy-Carb-Prinzip
- Keine Zeit zu kochen ist keine Ausrede, die länger gilt
- Schnelle Küche fängt beim unkomplizierten Einkauf an
- Praxistipps für flotte Küchenhelden
- 55 Low-Carb-Rezepte
- Turbo-Frühstück für jeden Geschmeck
- Flotte Küche mit Fleisch
- Ratzfatz aus dem Wasser auf dem Teller
- Einfach Veggie geschlemmt
- Kalte Feierabend-Schmausereien mit Pfiff
- Low-Carb-Backen geht ganz easy
- Rezeptübesicht
- Register
- Notizen
- Impressum

Ein tolles farbenfrohes gestaltetes Low-Carb-Kochbuch in einem handlichen Format.

Wichtige Informationen/Grundlagen und viel Wissenswertes zum Thema Low-Carb werden in einem sehr humorvollen Schreibstil gut rübergebracht!

Tolle, sehr vielseitige Low-Carb-Rezepte, die meiner Meinung nach sehr leicht und ohne großen Aufwand bzw. unzählig vielen außergewöhnlichen Zutaten nachzukochen sind.

Vom Frühstück bis zum Abendbrot - leicht & lecker.

z.B.:  Beeriger Chia-Joghurt, Tomaten-Hack-Karottentopf, Pesto-Röstgemüse, Texas-Brokkolipfanne, Gemüse-Hüttenkäse-Salat, Kokos-Schoko-Schock, Teatime-Cake usw.

Am Ende des Buchs finden wir eine Rezeptübersicht - aufgeteilt in:

- Turbo-Frühstück für jeden Geschmack
- Flotte Küche mit Fleisch
- Ratzfatz aus dem Wasser auf dem Teller
- Einfach Veggie geschlemmt
- Kalte Feierabend-Schmauserei mit Pfiff
- Low-Carb-Backen geht auch ganz easy

Sowie ein Rezeptregister von A-Z und 3 linierte leere Seiten für eigene Notizen.

Bereits ausprobiert und für sehr lecker & sättigend empfunden:

Bunte Frühstücksplatte


Erdbeer-Frühstücksshake mit Basilikum


Sauerkrautsuppe mit Paprika


Fazit:


44 sehr vielseitige und einfach nachzukochende Low-Carb-Rezepte für unterwegs.

Dienstag, 12. Februar 2019

Pitabrot

Sehr lecker zu Salat, Gyros oder gefüllt mit Käse, Ei, Tomaten usw.


Anregung fand ich HIER:




Zutaten:

Milch
Wasser
Zucker
Salz
Hefe
Olivenöl
Weizenmehl
Sesam


(*)=Affiliate-Link

Dienstag, 29. Januar 2019

Hamburgerbrötchen

Schnell gemacht und total lecker!

Nicht nur für Hamburger :-)


Anregung fand ich HIER:



Zutaten:

Milch
Wasser
Hefe
Rapsöl
Zucker
Salz
Ei
Hartweizenmehl
Weizenmehl
Sesam

(*)=Affiliate-Link

Freitag, 25. Januar 2019

Kastenbrot

Ein schnell gemachtes einfaches Brot!

In Scheiben geschnitten, läßt es sich wunderbar portionsweise einfrieren und bei Bedarf auftauen und toasten!



Anregung fand ich HIER:


Zutaten:

Olivenöl
Wasser
Hefe
Salz
Weizenmehl



(*)=Affiliate-Link

Freitag, 11. Januar 2019

Fladenbrot

- Chapati - Phulka

Ein sehr einfaches und sehr schnell gemachtes Rezept!


Gefunden habe ich es hier:

"Namasté!" (*)

Zutaten:

Mehl
Wasser
Salz

Zubereitung:

Einen geschmeidigen Hefeteig kneten und diesen eine halbe Stunde lang ruhen lassen.

Danach in kleine Portionen aufteilen, diese rund ausrollen und in einer sehr heißen Pfanne (mit oder ohne Öl) von beiden Seiten braten.








(*)=Affiliate-Link

Dienstag, 1. Januar 2019

Baguette, Bagels, Bauernbrot

 - Die besten Rezepte zum Brotbacken


Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Thorbecke
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3799507110

---------------------------------------

Inhalt:

- Vorwort
- Feines Brot
- Grobes Bort
- Besondere Brote
- Knäckebrot und Fladenbrot
- Sauerteigbrot
- Register

Zahlreiche, sehr vielseitige Rezepte für selbst gebackenes Brot und selbst gebackene Brötchen!

Vom "einfachen" Bauernbrot, Sauerteigbrot, Fladenbrot mit Meersalz, Roggenknäckebrot, Walnussbrot, Grahambrot, über Früchtebrot, Würzbrötchen bis zu Dillschnecken usw. usw.

Jedes Rezept hat eine kleine "Story" als Einleitung, z.B.: zum Thema Sauerteig, etwas Geschichtliches, wozu das Brot serviert werden kann oder oder oder.

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben und sicherlich auch für Backanfänger gut umzusetzen.

Eine übersichtliche Zutatenliste mit Angabe, wieviel Brot / Brötchen aus dem Teig gemacht werden können und jede Menge tolle Fotos, die hungrig und Lust auf's Brot backen machen.

Der letzte Teil im Buch beschäftigt sich mit Sauerteig.

Den selbst zu machen, ist mit dieser Anleitung sehr einfach!

Wir finden ein Grundrezept für einen Sauerteig sowie einige Backrezepte für Sauerteigbrot & -Brötchen.

Tolle Fotos machen wirklich Lust auf's Brot backen!

Nachgebacken habe ich natürlich auch schon:

Pitabrot



Hamburgerbrötchen


Kastenbrot


Bauernbrot mit Sauerteig



Fazit: 

Für jeden ambitionierten Hobby-Brotbäcker ist etwas dabei. Anfänger & Fortgeschrittene.

Dieses Blog durchsuchen