Freitag, 5. März 2021

Rote Beten in Essigsud

- lecker zum Vesper aber auch auf einem Burger.

Auch immer gerne als Mitbringsel zum Grillen gesehen.

Anregung fand ich hier:

Zutaten:

Rote Bete
Weinessig
Wasser
Pfefferkörner
Pimentkörner
Lorbeer

Zubereitung:

Ich habe bereits gegarte Rote Bete verwendet. 

Diese in Scheiben geschnitten und in eine Metallschüssel gegeben.

Wasser & Essig aufgekocht, die Gewürze kurz mitköcheln lassen und alles über die Rote Bete gegossen.

Die Metallschüssel abdecken und über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

Am nächsten Tag die Rote Bete (sollte es eigene vorgekochte sein) in Gläser geschichtet und für 30 Minuten bei 100 °C eingekocht.

Wenn ich welche aus dem eigenen Garten habe, wird diese geschält und vorgekocht.

Handschuhe tragen!

Tipp:

Wenn man die Rote Bete nicht lange aufbewahren möchte, kann man die Scheiben auch direkt in Gläser schichten und mit der heißen Flüssigkeit übergießen.

1 Tag ziehen lassen und genießen!

Dieses Blog durchsuchen