Samstag, 18. November 2017

Kopfküche - Das Anti-Alzheimer-Kochbuch

 50 unvergessliche Rezepte gegen Alzheimer & Co.



Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Systemed Verlag GmbH
Autor: Dr. med. Michael Nehls
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 395814084X
ISBN-13: 978-3958140844
Größe und/oder Gewicht: 17 x 2 x 23,8 cm

"Genussrezepte gegen das Vergessen.

Sie haben es in der Hand: Das Vergessen im Alter ist kein unausweichliches Schicksal.

Vielmehr bestimmt unser Lebensstil, ob wir in Demenz versinken oder unseren Ruhestand in bester geistiger Frische genießen können.

Michael Nehls, Arzt, Molekulargenetiker und Ausdauer-Leistungssportler, forscht seit vielen Jahren zu diesem Thema, das Generationen bewegt.

Seine Erkenntnis: Alzheimer ist eine heilbare Mangelkrankheit!

Die Empfehlung: Kopfküche — Rezepte für Sinn und Verstand.

Mit seinem Familienrezeptbuch bringt er die aktuellen wissenschaftlichen Ergebnisse direkt auf den Tisch vieler Menschen, die ihre Zukunft in die Hand nehmen möchten.

Unterhaltsam und menschlich geschrieben, hoch informativ, spannend zu lesen und dabei einfach nachzukochen – wirksame Alzheimervorbeugung beginnt in der Küche."

(Quelle Text &Cover: Systemed Verlag GmbH)

Inhalt:

- Einleitung
- Alzheimer: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
- Ernährungsmythen, die uns krank machen
- Warenkunde hirngesunder Zutaten, was man essen sollte und was nicht
- Rezepte
- Quellenangaben
- Inhaltsverzeichnis (Rezepte)
- Register (Zutaten)
- Impressum

Wer möchte nicht bis in's hohe Alter ein gutes Gedächtnis & Konzentrationsvermögen?

Mit diesem Buch und  können wir aktiv daran "arbeiten" - vorbeugen und vielleicht auch ein wenig "reparieren".

Wir müssen viel mehr Wert auf hochwertige Lebensmittel, gesundes Obst/Gemüse, gute Öle/Fette, Nüsse, allerlei Gewürze usw. legen, um auch unserem Gehirn die erforderliche Nahrung zu bieten, die es benötigt.

Sehr viel Hintergrundwissen zum Thema Alzheimer (auch in jungen Jahren sollte man sich schon darüber Gedanken machen und informieren) und tolle vielseitige gesunde und leicht nachzukochende Rezepte.

Die Rezepte sind unterteilt in:

- Müsli, Brote und Aufstriche
- Salate
- Tee
- Suppen
- Vorspeisen und Snacks
- Hauptspeisen
- Nachspeisen

z.B.: Flohsamen-Nussbrot, Mojo, Gurkensalat mit Minze-Dressing, Nizza-Salat, Zucchinisuppe, Antipasti, grüner Spargel mit Pfannkuchen, Linsennudeln mit Lachs, Avocado-Torte, Apfel-Krümelkuchen usw.

Bei den Rezepten finden wir immer eine der Zutaten kurz aber sehr gut erklärt (Wirkung/Inhaltsstoffe).

Die Rezepte selbst sind leicht verständlich geschrieben, ich finde kein Einziges wo ich sagen würde, es ist "kompliziert".

Frische gesunde Zutaten - die meisten haben wir immer im Haus - in schnell nachgekochten Gerichten.

Bereits ausprobiert und für sehr lecker gefunden:

Karotten-Kokos-Suppe


Kräuterbratlinge


Selbst gemachte Mayonnaise


Das Buch selbst ist sehr bunt/freundlich gestaltet.

Die tollen Food-Fotos machen absolut Lust auf's Kochen & Genießen.

Bei jedem Rezept finden wir Angaben zur Zubereitungszeit und zu den Nährwerten/Portion.

Fazit:

Sehr viel Hintergrundwissen zum Thema Alzheimer plus tolle gesunde entsprechende Rezepte.

Dieses Blog durchsuchen