Sonntag, 9. April 2017

Bärlauch-Suppe

Schnell gemacht und eine sehr feine Suppe!


Meinen Bärlauch im Tontopf habe ich heute für diese Suppe "abgeerntet".

Den Topf stelle ich jetzt hinter's Haus in ein Waldstück, mal sehen ob er sich dort die nächsten Jahre auch von selbst ansiedelt :-)


Viele tolle Bärlauch-Rezepte findet ihr auch hier:


Zutaten:

junger Bärlauch
Zwiebel
Kartoffel
Weißwein
Gemüsebrühe
Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:

Zuerst den Bärlauch gründlich waschen, trocken schütteln, mit Küchenkrepp trocken tupfen und die Stiele entfernen.

Den Bärlauch ein wenig klein schneiden und mit etwas Öl, Zwiebelwürfeln, gehacktem Knoblauch und einer kleinen geschälten und fein gewürfelten Kartoffel 3 Min./100 °C/Stufe 2 dünsten.

Danach die Gemüsebrühe dazugeben und das Ganze eine Viertelstunde/100 °C/Stufe 2 köcheln lassen.

Zum Schluss habe ich die Suppe kurz püriert, noch einen Schluck Weißwein dazu gegeben und gut abgeschmeckt.

Noch ein halbes "altes" Brötchen in kleine Würfel geschnitten, diese trocken angeröstet und gut war :-)




(*)=Affiliate-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen