Montag, 30. Januar 2017

Klarstein Tuttifrutti Standmixer/Küchenmixer

350 Watt, Mini-Mixer plus 2 Mixbehälter mit Karabinerhaken.

Ich trinke für mein Leben gerne Milchshakes und/oder Smoothies und bin von diesem Standmixer/Küchenmixer "Tuttifrutti" mehr als begeistert!

Er ist sehr handlich und mit seinen zwei "Mixflaschen", die je mit einem separaten dichten Aufsatzdeckel mit Trinköffnung und einem Karabinerhaken ausgestattet sind, absolut praktisch.

So kann man, wenn man auf Tour geht, die Flasche an den Rucksack oder Gürtel hängen.

Die Lösung "Mixbehälter gleich Trinkflasche" ist für mich als "Flaschentrinkerin" toll, ich kann die Flaschen gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren aber auch mitnehmen und muss nach dem Mixen nichts in geeignete Gefäße füllen.

Allerdings Mischgetränke mit Kohlensäure öffnen nach einer Zeit den kleinen Verschluss am Trinkdeckel.

Falls kein Platz auf der Arbeitsfläche zur Verfügung steht, braucht der Mixer (nebst Zubehör wieder im Karton verpackt) recht wenig Platz in einem Schrank.

An der Rückseite des Mixers ist ein "Henkel" angebracht. Mit diesem lässt er sich auch mit einer Hand leicht transportieren.

Preis-/Leistungsverhältnis

Momentan 35 Euro. Finde ich persönlich absolut in Ordnung.

Für diesen Preis darf man sicherlich keinen Hochleistungsmixer erwarten.

Ich bin alles andere als enttäuscht.

Er macht was er soll - zuverlässig und nicht unbedingt sehr laut.

Er mixt weiche bzw. gefrorene (leicht angetaute) Früchte mit Milch, Joghurt, Fruchtsaft usw. ohne zu Murren innerhalb kurzer Zeit.

Auch eine klein geschnittene Karotten konnte ich zusammen mit frischem Ingwer & Orangensaft zu einem Drink verarbeiten.

Hier habe ich jedoch zuerst die in kleine Stücke geschnittene Karotte im Tuttifrutti mit etwas Saft "kleingehäksel", dann den restlichen O-Saft hinzugefügt und ordentlich mixen lassen.

Smoothie mit Karotten, Orangensaft & frischem Ingwer



Durch die relativ harten Karotten war der Mixvorgang dann auch etwas lauter als z,B. bei einem Bananen-Milchshake.

Hier noch ein paar "Drinks"

So geht's:

Immer mit etwas Flüssigkeit mixen, falls weiches Obst püriert werden soll.

Smoothie mit Banane, Datteln, Joghurt und Milch

Banane - in kleine Stücke geschnitten
Datteln - geviertelt
Honig
Milch
Naturjoghurt


Banane & Datteln mit etwas Milch und etwas Honig in den Trinkbehälter füllen und mit dem Deckel (der mit dem Kreuzklingenaufsatz) ordentlich verschließen.

"Kopfüber" in den Mixer einsetzen - geht kinderleicht - man muss das einfach nur an passender Stelle einsetzen und dann nach links drehen, dann rastet das Ganze ein.

Vorne am Mixer ist ein großer gut sichtbarer Knopf, diesen permanent oder "Intervall" betätigen um zu mixen.


Sobald das Ganze ein wenig püriert ist, die restliche Milch und den Joghurt hinzufügen und schön mixen.

Orangen-Kiwi-Drink

Kiwi - geschält und ein wenig klein geschnitten
Orangensaft



Verpackung

Der handliche und mit seiner roten Farbe sehr "schicke" Standmixer/Küchenmixer "Tuttifrutti" wurde sehr gut verpackt in einem stabilen Karton geliefert.



Lieferumfang

- Anleitung in Heftform in mehreren Sprachen
- zwei "Mix- und gleichzeitig Trinkflaschen mit je 400 ml Fassungsvermügen
- zwei passende Aufsatzdeckel mit Trinköffnung und Karabiner
- Motorblock / Motoreinheit - steht stabil und rutschsicher auf vier Gummifüßen
- Kreuzklingenaufsatz



Daten und Maße

- ca. 38 cm Gesamthöhe
- ca. 8 cm Flaschendurchmesser
- ca. 24 cm Flaschenhöhe (incl. Deckel)
- Motorleistung: 350 Watt

Eigenschaften

- die Gerätebasis ist mit einem Tragegriff ausgestattet
- Edelstahlkreuzklingen
- die Kunststoffteile sind komplett BPA-frei
- Schutzschaltung (Gerät arbeitet nur bei korrekt eingesetztem Mixbehälter)
- Trinkbecher mit fest verschließbarer Trinköffnung
- Karabiner-Haken am Trinkdeckel
-  Stromversorgung: 220-240 V~ / 50-60 Hz

Fazit:

Ein schicker handlicher Smoothie-/Shake-Mixer für kleines Geld.

Einfach in der Handhabung, leicht zu säubern und platzsparend zu verstauen.

Für hartes Obst und Gemüse NICHT geeignet - dafür gibt es die Hochleistungsmixer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen