Montag, 12. Dezember 2016

Gefüllte Orangenzungen



Zutaten:

Mürbteig

Zucker
Butter
Mehl
Orangenabrieb
Orangensaft
Vanillezucker
Salz

Zum Füllen

Orangenmarmelade

Zubereitung:

Zuerst den Backofen auf 180°C vorheizen.

In der Zwischenzeit den Zucker auf Stufe 10 für 20 Sekunden pulverisieren, die Butter hinzugeben und für zweieinhalb Minuten auf Stufe 3 schaumig schlagen lassen.

Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und auf Stufe 5 für 40 Sekunden vermischen lassen.

Den Teig mit Hilfe eines Spritzbeutels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen, für ca. 12 Minuten backen, auskühlen lassen, mit Marmelade bestreichen und je zwei Plätzchen aufeinandersetzen.

Ich habe zuviel Mehl erwischt und hatte so eine Art "Mürbteig".

Deshalb musste ich ihn ausstechen statt zu spritzen.




Habe die Plätzchen noch mit Eigelb bestrichen und mit gehobelten Mandeln bestreut.






Nach dem Füllen und "Aufeinandersetzen" habe ich die Plätzchen abkühlen lassen und danach in temperierte Schokolade getaucht.



(* = Affiliatelink)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen