Donnerstag, 10. November 2016

Jun Tee - Jun or “Xun” Drink/Tea

als 2. Kombucha-Experiment.

Da mir mein 1. Kombucha mit grünem Tee super geschmeckt und sich eine neue Kultur gebildet hat, habe ich kurzerhand ein wenig unter "Kombucha mit grünem Tee" gegoogelt und wurde auf Jun aufmerksam.

Also habe ich die "Mutter-Kultur" jetzt ganz normal mit schwarzem Tee und Zucker angesetzt und die neue Kultur mit grünem Tee und Zucker.

Zusätzlich etwas Honig und ein bisschen weniger Zucker.

Die Kultur muss sich ja wohl erstmal umgewöhnen :-)



Zutaten:

1 Liter gefiltertes Wasser
5 Gramm grüner Honig
60 ml Honig (frisch vom Imker wenn's geht)
Jun-Kultur
Jun-Starter-Flüsssigkeit

Hatte ich beides nicht - dafür eine neue frisch gebildete Kultur, die ich "umerziehe".

80 Prozent Zucker - 20 Prozent Honig.

Das Verhältnis nach jedem neuen Ansatz "fallend".

So wird's gemacht:

Wie beim "normalen" Kombucha.

Jedoch statt schwarzer Tee, wird grüner Tee und statt Zucker wird Honig verwendet.

Also ... grünen Tee kochen und diesen 20 Minuten ziehen lassen. Darin gleich den Honig auflösen und das ganze auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Alles in ein großes Gefäß geben, mit Küchenkrepp und Gummi "verschließen" und kühl & ruhig stehen lassen.

Nach drei Tagen mal versuchen und evtl. noch zwei drei Tage stehen lassen.

Dann in Flaschen umfüllen, mit Geschmack versehen (Ingwerstücke usw.) und zwei drei Tage weiter fermentieren lassen.

VORSICHT! Es entwickelt sich Druck in der Flasche!


Neu gebildete Kombucha-Kultur.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen