Mittwoch, 1. November 2017

Crunchy Apfel-Zimt-Kuchen


Rezept fand ich hier:




Zutaten:

Teig für eine Kastenform

150 Gramm Zucker
130 Gramm Butter
2 Eier
180 Gramm Mehl
130 ml Milch
1 Prise Salz
2 TL Backpulver
Vanillemark

Füllung

2 Äpfel, geschält und klein geschnitten
2 TL Zimt
100 Gramm brauner Zucker

Zubereitung:

Den Ofen auf 18 °C vorheizen (Umluft).

Eine Kastenform einfetten.

Die Füllung gut vermischen und beiseite stellen.

Butter mit Zucker und Vanillemark schaumig schlagen, dann die Eier einzeln unterrühren.

Salz, Backpulver und Mehl in einer Schüssel gut vermischen, die Zucker-Butter-Ei-Mischung und die Milch hinzufügen und alles zu einem schönen glatten Teig vermischen.

Dann die Hälfte vom Teig in die vorbereitete Kastenform geben, darauf die Hälfte der gezuckerten Apfelstückchen verteilen und mit dem Rest genauso verfahren.

(Ich hab' das irgendwie überlesen und gleich nach der ersten Teigschicht alle Äpfel darauf verteilt).

Je nach Ofen ca. 50 Minuten backen.

Stäbchenprobe :-)

Abkühlen lassen.

Ich habe mehrere kleine Kuchen gebacken, weil ich gerne teile :-)

Wie gesagt, ich habe  die "Schichten" nicht beachtet, ich denke "Crunchy" soll bedeuten, dass die obere Schicht (Äpfel) sicherlich im Ofen ein wenig "crunchy" wird ... oder so.

Jedenfalls war mir der Kuchen zu süss. Nächstes Mal weniger Zucker.

(*)=Affiliate-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen