Mittwoch, 10. August 2016

Fruchtaufstrich Feige-Zimt-Portwein

Schmeckt auf gegrilltem Brioche, auf Hefezopf und sicher super gut auf einem Nußbrot!!





Zutaten:

Feigen (ich hatte noch zwei große Gläser selbstgekochte Feigenmarmelade übrig)
Getrocknete Feigen
Zimt
Portwein
Zitronensaft




Die getrockneten Feigen durften zwei Stunden in Portwein baden und wurden dann schön "sämig" geköchelt.


Die schon fertige "Feigenmarmelade" nochmal erhitzen und alles gut vermischen.

In vorbereitete Gläser füllen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen