Mittwoch, 15. Juni 2016

Gratinierter Ziegenkäse "mediterran" - Aufwärmphase für das Blogevent EuropaKochen 2016

Einfach - schnell UND Lecker!


Seit ich wieder hier auf meiner schnuckligen kleinen französischen Insel bin, habe ich fast jeden Tag Teildienst.

Und am freien Tag nicht wirklich große Lust zu kochen - wobei die wenig freie Zeit "zur Zeit" für mein "Marmeladen-Projekt" benötigt wird.

Heute hatte ich frei, habe mich um allerlei "marmeladige" Angelegenheiten gekümmert und der Backofen hat fast von alleine gebacken.

Gratinierter Ziegenkäse "mediterran" - den habe ich heute morgen mit Kräutern und Gewürzen für ein paar Stunden "eingelegt".

Gleich spielen die "Blauen" ... heute kann ich mir das in Ruhe anschauen ... das 1. Spiel habe ich so neben der Arbeit und am Rande mitbekommen ... war aber spannend, umgeben von "fussballverliebten" Franzosen!!! Auch am Rande ist's lustig :-)

Voll dabei bin ich aber HIER:


http://aus-meinem-kochtopf.de/blogevent-europakochen-2016/

Was ich koche weiß ich noch nicht genau ... mir wird schon was einfallen :-)

Das Männchen ist auch schon unterwegs zu mir! Vielen Dank lieber Peter!

Zutaten:

Ziegenkäse
Oliven
Zitronen
Cocktail-Tomaten
Thymian
Rosmarin
Olivenöl
Knoblauch



Den Ziegenkäse klein schneiden und mit allen Zutaten in einem großen "Marmeladenglas" ein paar Stunden ziehen lassen.

Immer mal wieder schütteln, damit sich alle Gewürze und Aromen gut verteilen.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Alles in eine feuerfeste Schale geben (natürlich nicht das ganze Olivenöl!!) und 5-10 Minuten backen.


Dazu gab es eine Scheibe Toast.


Schlachtfeld - ähm - Spielfeld!!


Abseits incl. Katastophe :-)


Burger mit OHNE Alles.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen