Montag, 14. März 2016

Veganer Schokokuchen

ratzfatz mit wenigen Zutaten gemacht.


Rezept habe ich hier gefunden:



Zutaten:

400 Gramm Mehl
300 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
5 EL vegane Margarine
100 Gramm Kakao
1 TL Backpulver
2 TL Apfelessig
1 Tasse kaltes Wasser

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten gut vermischen.

Die Margarine in einer Schüssel schön schaumig schlagen und abwechselnd die Mehlmischung, das kalte Wasser und den Apfelessig (dieser lockert den Teig zusätzlich) unter ständigem Rühren hinzufügen.

Es sollte ein glatter Teig entstehen.

Diesen in eine große gefettete Springform oder so wie ich in kleine Förmchen füllen.

Den Kuchen bei 175 °C für ca. 60 Minuten - die kleinen Kuchen ca. 20 Minuten backen.

Stäbchenprobe!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen