Donnerstag, 10. März 2016

Tante Lene kocht ein!

Freches aus der Früchteküche: Marmeladen, Chutneys & Gelees


Autorin: Claudia Dreizler
Verlag: Thorbecke
Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe: 88 Seiten
ISBN-10: 3799506918
ISBN-13: 978-3799506915
Größe und/oder Gewicht: 19 x 1,5 x 22 cm

"Wenn ich im Obstgarten spazieren gehe, sehe ich ihn schon als Konfitüre"

Stanisław Jerzy Lec war ein polnischer Lyriker und Aphoristiker.

Besser könnte ich es nicht ausdrücken.

Vielleicht sollte auch ich ein Buch herausbringen. Rezepte und Ideen sind genug vorhanden.




Schlendere ich über einen Wochenmarkt, mit all seinem regionalen und saisonalen Obst und Gemüse, so koche ich in Gedanken schon die nächsten Fruchtaufstriche, Konfitüren, Marmeladen, Gelees und Chutneys.

Immer in Kombination mit Gewürzen und/oder Kräutern. Am Liebsten passend zu Käse :-)

Aber nun zum Buch!

Inhalt:

- Warum dieses Buch?
- Tipps und Tricks aus Tante Lenes Küche
- Apfelpektin
- Frühjahr
- Sommer
- Herbst
- Winter
- Wie dieses Buch entstand
- Etiketten

Claudia Dreizler alias "Tante Lene" hat hier ein tolles kleines Buch rund um's "Früchte Einkochen" herausgebracht.

Ihre Rezepte sind nach den Jahreszeiten geordnet, ziemlich praktisch!

Die einzelnen Rezepte sind leicht verständlich geschrieben und mit ihrer Schritt-für-Schritt-Anleitung wirklich kinderleicht nachzukochen.

"Traditionelle" aber auch mal etwas außergewöhnliche Marmeladen :-)

z.B.: Kirschaufstrich mit Marzipan, Brombeeraufstrich mit Lavendel, Trauben-Minz-Gelee, Schlehenmarmelade, Erdbeeraufstrich mit Basilikum ...

Sie werden von tollen Fotos begleitet. Einzelne Zutaten, schöne Marmeladengläser, fertige Marmeladen incl toller Deko machen wirklich Lust auf's Einkochen und Genießen.

Viele Tipps rund um's Marmelade-Kochen, ein paar Anekdoten der Autorin (über ihre Marmeladenleidenschaft und wie dieses Buch entstand) und die liebevolle Illustration machen dieses Buch wirklich sehr lesens- & liebenswert.

- Zucker, Gelierzucker oder Zucker und Pektin?
- Welche Früchte enthalten viel oder wenig Pektin
- Was für Töpfe, Geräte, Löffel, Siebe?
- Welche Gläser?
- Muss man Schaum wirklich abschöpfen?
- Was ist eine Gelierprobe?
- Was tun, wenn die Marmelade nicht geliert?
- Wie abfüllen?

Das Buch ist in Rot-Tönen "gehalten", Karos erinnern mich persönlich an "Omas Küchenschürzen/-Handtücher".

Im hinteren Teil finden wir einige Etiketten zum Kopieren!

Fazit:

Ein liebevoll illustriertes kleines Marmeladenkochbüchle mit vielen wichtigen Infos und tollen Rezepten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen