Montag, 14. März 2016

Kuchen & Süsses

Klassisch gebacken - kreativ interpretiert

Autorin: Andrea Schirmaier-Huber
Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
Verlag: Südwest Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3517093610
ISBN-13: 978-3517093611
Größe und/oder Gewicht: 21,7 x 2 x 26,7 cm

Inhalt:

- Vorwort von Johann Lafer
- Einleitung
- Fruchtig & frisch
- Fürs Kaffeekränzchen
- Klassische Torten
- Süsse Träume
- Klein & Fein
- Strudelvariation
- Register
- Danksagung
- Impressum

Andrea Schirmayer-Huber (Konditorweltmeisterin) gibt uns mit diesem tollen Backbuch ein wirklich sehr gutes "Werkzeug" an die Hand, um perfekte Kuchen & Torten nachzubacken.

Johann Lafer schrieb ein sehr freundliches kurzes Vorwort, in dem er ihre Kreativität sowie ihre fundierte Ausbildung lobt.

Dann folgt ein Text von der Autorin selbst.

Frisch und freundlich schreibt Sie ein wenig über sich, vor allem aber um die große Kunst und Lust des Torten Backens - über die Kreativität beim Backen und wie man Klassiker neu "umsetzen" kann.

Die zahlreichen wirklich sehr vielseitigen Rezepte sind durchweg alle recht leicht verständlich geschrieben, enthalten eine genaue Zutatenliste und eine gut nachzuvollziehende Anleitung.

z.B.: Amerikaner, Bienenstich, Donauwelle, Florentiner, Käsekuchen, Karottenkuchen, Rehrücken, Torte nach Sacher Art ...

Viele der Klassiker wurden neu interpretiert bzw. die Hauptzutaten einfach anders gebacken.

z.B.: wurde eine Herrentorte kurzerhand zu kleinen feinen "Millefeuille" aus verschiedener Schokolade, eine herrlich verzierte Punschtorte zu kleinen  und der traditionelle Frankfurter Kranz zu gefüllten Cupcakes mit Haselnusskrokant.

Das Ergebnis dieser "Verwandlung" dürfen wir auf zwei tollen großen sich gegenüber befindenden Fotos "bestaunen".

Einige der tollen Rezepte beinhalten noch einen kleinen Tipp, was bei diesem Rezept beachtet werden sollte.

Die Kuchen sind allesamt wirklich sehr "lecker" auf tollen Fotos präsentiert.

Mit toller Deko, schönem Geschirr fotografiert ohne viel Schnickschnack oder außergewöhnlicher Tortendekoration.

Ganz so, wie wir es von der heimischen Kaffee-Tafel kennen und selbst auf den Tisch stellen würden.

Das Titelbild zeigt die Konditoren-Weltmeisterin mit einer herrlichen Schwarzwälder-Kirschtorte, die werde ich als nächstes nach backen.

Im Register sind die einzelnen Rezepte alphabetisch sortiert, sowie nach "Klassiker" und "moderne Interpretationen" aufgelistet.

Ich habe mich bislang für den Apfelstrudel und die Apfelstrudelkonfitüre entschieden :-)

Apfelstrudelkonfitüre - Bratapfel-Fruchtaufstrich - Bratapfel-Marmelade



Apfelstrudel


Fazit:

Klassische traditionelle Back-Rezepte und diese auch mal völlig neu interpretiert.

Empfehlenswert für alle Hobbybäcker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen