Montag, 14. März 2016

Quiche Lorraine - Lothringer Speckkuchen

Im Original wird die Quiche in einer großen runden Form gebacken und ihre Füllung besteht nur aus Schinken und Crème fraîche.

... es geht aber auch in klein ... und mit Frühlingszwiebeln :-)

Rezept habe ich hier gefunden:




Zutaten:

Mürbteig

Mehl
Ei
zimmerwarme Butter
Salz & Muskatnuss

Füllung

Schinkenspeck
Zwiebel oder Frühlingszwiebel
Crème fraîche
Quark
Milch
Ei
Salz, Pfeffer & Muskatnuss

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Rasch einen glatten Mürbteig kneten und diesen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen.

Kreise ausstechen und in die Mini-Formen legen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, den Rand gut andrücken.

Die Mini-Böden ca. 5 Minuten "blind backen".

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten.

Speck/Schinken fein würfeln, die Frühlingszwiebel ebenso.

Crème fraîche, Quark, Milch, Ei und die Gewürze gut miteinander verrühren und Speck/Schinken & die Frühlingszwiebel dazugeben.

Alles nochmals gut verrühren und ggf. noch einmal abschmecken.

Diese Masse gleichmäßig auf den Böden verteilen und das Ganze für ca. 30 Minuten goldbraun backen.






(*) Affiliate-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen