Samstag, 23. Januar 2016

Haferflockenbrot mit Leinsamen



Das Buch erscheint erst :-) ich habe schon mal "vorgebacken" ;-)


Gefunden habe ich das Brotback-Rezept hier:


Zutaten:

ein kleines Stückchen Hefe
330 ml Wasser
2 TL Salz
1 TL Rohrzucker
70 Gramm Leinsamen
120 Gramm Haferflocken
220 Gramm Weizenmehl
etwas Öl für die Schüssel (zum Gehen)

Zubereitung:

Die Hefe mit Wasser und Zucker und etwas Mehl in einer großen Schüssel anrühren.

Diesen Vorteig 15 Minuten stehen lassen, dann die restlichen Zutaten unterrühren.

Der Teig sollte nicht zu flüssig jedoch recht feucht sein.

Nun darf er bei Zimmertemperatur mind. 12 Stunden gehen.

Die Schüssel schön mit einem sauberen Tuch bedecken!

Nach dieser Geh-Zeit, wird der Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche vier bis fünfmal zusammengefaltet.

Falls er zu weich ist, sollte noch ein bisschen Mehl untergeknetet werden.

Eine Schüssel einölen, den Teig hineingeben und diesen nochmals zwei Stunden gehen lassen.

Dann den Ofen und die Backform / den Topf auf 250 °C vorheizen

Der Topf/die Backform muss gut erhitzt sein!

Dann etwas Mehl in den Topf/die Backform hineinstreuen, den Teig hineingeben und mit den übrigen Leinsamen/Haferflocken bestreuen.




Den Deckel drauf setzen bzw. mit Alufolie bedecken.

Im vorgeheizten Backofen für ca. eine halbe Stunde bei 250 °C backen, dann die Hitze auf 225 °C reduzieren und das Brot (ohne Deckel / ohne Alufolie) eine viertel Stunde fertig backen lassen.

Meine Küche hat vielleicht geduftet!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen