Donnerstag, 26. März 2015

La cuisine verte: Meine schönsten vegetarischen Rezepte aus Frankreich

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Verlagshaus Jacoby & Stuart GmbH
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3942787334
ISBN-13: 978-3942787338


Vive la France - végétarienne!

Zahllose Kochbücher huldigen der französischen Küche. Doch dieses ist anders, denn über 100 Rezepte zeigen, dass es sich auch vegetarisch leben lässt wie Gott in Frankreich! Ein großes Kapitel ist dabei allein der schönen Tradition des Apéritif gewidmet. Begleitet werden Murielle Rousseaus Familienrezepte von atmosphärischen Geschichten über das Leben in Paris und auf dem Land sowie von zahlreichen nostalgischen Fotos.

Wer an die französische Küche denkt, dem fällt zum Beispiel die berühmte Pariser Zwiebelsuppe, das Ratatouille oder ein Soufflé ein: allesamt Klassiker – und vegetarisch. In diesem Kochbuch finden sich bewährte Rezepte und neue Kreationen aus Murielle Rousseaus Familienkochbuch: köstliche Kleinigkeiten zum Apéritif, dazu Suppen, Salate, Tartes und Quiches, raffinierte Gemüsegerichte sowie delikate Speisen mit Käse und Kastanien. Formidable!


-------------------------

ICH LIEBE ES!!!

Wie auch die anderen beiden Bücher von Murielle Rousseau, die ich wirklich griffbereit im Regal stehen habe, ist dieses Buch sehr liebevoll illustriert.

Fotos, nostalgische Bilder & Schriftzüge, Postkarten, kleine Geschichten mit & aus der Familie lassen mich dieses Kochbuch immer mal wieder in die Hand nehmen.

Erinnerungen an ein Familien-Picknick, an den fahrenden Landbäcker, ein kleiner Ausflug in die Bretagne ... man fühlt sich mitten drin im Familien-Geschehen.

Inhalt:

- Zum Aperitiv - Les Apéritifs
- Suppen - Les Soupes
- Salate - Les Salades
- Tartes & Quiches - Tartes & Quiche
- Käse & Eier - Fromage & Oeufs
- Maronen & Kartoffeln - Marrons & Pommes de Terre
- Eintöpfe - Plats Mijotés
- Gemüse - Légumes
- Die Geschichten - Les Histoires

Zahlreiche landestypische wirklich sehr vielfältige vegetarische Rezepte die sicherlich auch gut zu einem vegetarischen Menü kombinieren lassen.

Auch fleischlos hat Frankreich eine tolle breit gefächerte Küche zu bieten.

z.B.: Orangen-Quitten-Brot, Rouille à la Rousseau, Cake mit Ziegenkäse und Rosinen, nordfranzösische Biersuppe, Gemüsesuppe aus der Auvergne, gebackener Camembert mit Salat, Puy-Linsensalat mit Kräutern, Auberginensalat mit Paprika, Brotpfanne aus der Auvergne, Spargelkuchen, Tomaten-Olivenclafoutis, gratiniertes Landbrot, elsässische Kartoffelklöße, weiße-Bohnen-Eintopf, Cidrerotkohl mit Maronen, Spinatsauce, Karotten in Zitronenöl usw. usw.

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben und werden von tollen Fotos (Zutaten oder fertiges Gericht) begleitet.

Das alphabetische Register ist nach einzelnen Zutaten sortiert.

Bereits nachgekocht:

Tapenade du Midi - Südfranzösische Olivenpaste


Lauch-Kartoffelsuppe - Vichyssoise




Leichte Crêpes - Crêpes légère



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen