Mittwoch, 4. Februar 2015

Zwiebelsuppe


Gekocht & gegessen wurde diese Suppe schon vor einer ganzen Weile.

Rezept fand ich in einem meiner Lieblings-Kochbücher:

"Die besten Rezepte der französischen Landküche"



Zutaten:

Butter 
Zwiebeln
Mehl
Bouillon
geriebener Käse
Weisswein
"altbackenes" Brot
Salz, Pfeffer, Muskat


Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Halbmonde schneiden.

Diese Halbmonde in Butter andünsten und leicht bräunen lassen.

Mit etwas Mehl bestäuben und mit der Gemüsebrühe aufgießen.

Den Weißwein und die Gewürze hinzufügen und alles leicht köcheln lassen.

Die Suppe in eine feuerfeste Terrine geben, eine Brotscheibe bzw. Brotwürfel darauf "verteilen", mit geriebenem Käse bestreuen und im Backofengrill kurz überbacken.

Wer will kann noch ein Eigelb kurz vor dem Servieren in die Suppe geben.
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen