Dienstag, 10. Februar 2015

Chäswaie - Schweizer Käsewähe

Schnell gemacht - dazu einen grünen Salat.


Mein Beitrag für dieses Koch-Blog-Event.

Fotos folgen.


Dauer-Blog-Event auf tomateninsel.de 



Zutaten:

Mürbteig

200 Gramm Mehl
100 Gramm kalte Butter
etwas Salz

"Guss"
200 Gramm Greyezer
150 Gramm Schweizer Appenzeller
100 ml Sahne
150 Gramm Crème fraîche 
2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Mit kalten Händen rasch einen Mürbteig kneten oder mit einer Küchenmaschine kneten lassen.

Bei mir hat das "mal g'schwend" Mister T. (Thermomix) übernommen.

Mürbteig 1/2 Stunde kühl stelle und den Backofen auf  Umluft 180° vorheizen.

Den Mürbteig dünn ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen - meine Tarte-Form wohnt gerade noch woanders ...

Deshalb habe ich mir mit Alufolie weitergeholfen.

Den Guss darauf verteilen und die Käsewähe ca. 30 bis 40 Minuten schön braun backen.

Vor dem Anschneiden noch ein wenig abkühlen lassen.

Kommentare:

  1. Mmmh, so richtig passend nach einer Wanderung durch Schnee und Eis, gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, Schweizer Appenzeller ist auch drin. Da läuft mir gleich das Wasser im Munde zusammen.
    LG Melli

    AntwortenLöschen