Sonntag, 21. Dezember 2014

Weihnachtliche Eierlikörkugeln



Aus "Trockenkuchen-Restle" lassen sich ganz schnell ein paar "Pralinen" zaubern.

Dieses Mal weihnachtlich und mit etwas Eierlikör.

Entweder mit Kuvertüre überziehen oder in Schokoladen-Chili-Zucker wälzen.

Kühl aufbewahren.

Zutaten:

Kuchenreste, zerbröselt
Eierlikör
temperierte Kuvertüre
Schoko-Chili-Zucker
temperierte Kuvertüre, Deko


Zubereitung:

Die Kuchenreste zerbröseln, mit Eierlikör und temperierter Kuvertüre gut vermischen.







Kugeln formen und diese eine Weile kalt stellen.



In Schokoladen-Chili-Zucker wälzen.



Oder mit temperierter Kuvertüre überziehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen