Sonntag, 30. November 2014

Spitzbuben

Terrassenkekse, Hildabrötchen, Linzer Augen und wie sie noch so heißen mögen :-)



Zutaten:

Mürbteig

Zucker
Salz
weiche Butter
Zitronenabrieb
Ei
Vanille

Füllung

"Marmelade" nach Belieben

Ich habe "Zwetschge Advent" genommen.

Zubereitung:

Rasch einen geschmeidigen Mürbteig kneten und in zwei Kugeln teilen.

Beide Kugeln in Folie gewickelt für ca. 1 Stunde kühl stellen.

Den Backofen auf 150 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ausreichend Backbleche mit Backpapier auslegen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen und Plätzchen ausstechen.

Die eine  Hälfte mit "Guck-Loch", die andere ohne.




Zuerst die "Böden" ca. 20 Minuten backen, dann die "Deckel".

Die noch warmen "Deckel" mit Puderzucker bestreuen. Ich habe leider keine mehr gehabt.

"Marmelade leicht erwärmen, die Böden damit bestreichen, die "Deckel" darauf setzen und bei Bedarf nochmals "Marmelade" vorsichtig in das "Guck-Loch" hineingeben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen