Sonntag, 2. November 2014

Festliches Menü - Dessert - Apfelstrudel mal anders

Vanille-Eis auf Bratapfelkompott


Gebratener Apfel mit Blätterteig-"Kissen"



Eine recht kleine Dessert-Portion für zwei :-) 

Aber es folgt ja noch der Käse - wie es sich gehört!


Auch ich wurde von Küchen-Atlas eingeladen, mich wieder an der aktuellen Blog-Parade teilzunehmen. Das Thema dieses Mal ist: "Festliches Menü”

Da mache ich natürlich wieder sehr gerne mit.

Dieses Desser ist Teil des "Festlichen Menüs" www.blog.kuechen-atlas.de


Die Aufgabe bestand diesmal darin, einen Gang für ein festliches Menü zu kochen und anschließend schön angerichtet zu präsentieren.

Villeroy & Boch stellte als Kooperationspartner sogar passendes Geschirr zur Verfügung.

Es sollte zwar nur ein Gang gekocht und angerichtet werden - aber ich habe mich entschieden (wie viele andere Blogger auch), ein ganzes Menü zu kochen.

Bei diesem tollen Geschirr konnte ich gar nicht anders.

Drei Geschirr-Serien standen zur Auswahl - drei Teile durften sie die Teilnehmer daraus aussuchen.

Ich habe mich für das Design "Artesano Provencal Verdure" entschieden.

Mit etwas Glück war man unter den ersten XXX-Teilnehmern und durfte sich - wie ich - über tolles Geschirr freuen.

Und mit noch mehr Glück vielleicht am Ende als Gewinner über ein komplettes Speiseservice für vier Personen der jeweiligen Geschirr-Serie.



Bratapfelkompott

1 Apfel
2 EL Zucker
1 EL Rosinen
2 TL gehobelte Mandelblättchen
1 EL Bratapfel-Likör
Zimt, Anis, Kardamom nach Belieben

Zubereitung:

Den Zucker in einem kleinen Topf leicht karamellisieren lassen, währenddessen den Apfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden.

Die Äpfelstückchen in den Topf geben und leicht anbraten.

Dann die restlichen Zutaten dazugeben und alles leicht einköcheln lassen.

Die Äpfel dürfen aber ruhig noch ein wenig fest stein.

Für einen besonderen "Kick" gibt man noch ein kleines Stückchen Salzbutter dazu.

Blätterteig-Kissen

Zubereitung:

Blätterteig herzförmig ausstechen und backen.

In der Zwischenzeit einen Apfel den Apfel waschen, schälen, entkernen und in gleich dicke Ringe schneiden. 

Herzform ausstechen und diese "Apfel-Förmchen" in etwas Salzbutter leicht anbraten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen