Freitag, 14. November 2014

Anders backen zu Weihnachten - Gesunde Alternativen zu Weißmehl und weißem Zucker


Gebundene Ausgabe: 132 Seiten
Verlag: Kneipp-Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 370880631X
ISBN-13: 978-3708806310
Größe und/oder Gewicht: 23,3 x 1,7 x 23,3 cm

"Backen ohne Weißmehl und weißen Zucker liegt im Trend. Damit auch die Weihnachtsbäckerei gesund ausfällt, präsentieren die erfahrene Ayurveda-Therapeutin und leidenschaftliche Bäckerin Anja Haider-Wallner und TCM-Ernährungsberaterin und Bestsellerautorin Ulli Goschler Klassiker wie Vanillekipferl, Kokosbusserl, Lebkuchen und Weihnachtsstollen, Rezepte aus aller Welt wie griechisches Mandelgebäck, amerikanischen Apple Crumble oder spanische Zimt-Tortilla und viele süße Geschenkideen mit alternativen Zutaten.

Bei den 60 verführerischen Backrezepten kommen vollwertige Mehle aus Emmer, Einkorn, Kamut und Dinkel sowie glutenfreie Varianten aus Buchweizen, Mais oder Reis zum Einsatz.

Statt mit Industriezucker wird mit Birkenzucker, Vollrohrzucker, Shakarazucker, Apfelsüße, Honig und Früchten gebacken. Alle Rezepte sind nach Unverträglichkeiten gekennzeichnet. Auch Veganer kommen nicht zu kurz." Quelle: Kneipp Verlag Wien

----------------------------

- Einleitung
- Klassiker neu interpretiert
- Aus aller Welt
- Kuchen, Torten, Muffins
- Kekse, Cookies & Co. zum Verschenken
- Weihnachtliche Desserts

In der Einleitung erfahren wir ein paar Dinge über die negativen Seiten von weißem Zucker und Weißmehl und über die Folgen eines zu hohen Konsums für unseren Körper.

Auch ein wenig Wissenswertes über die Traditionelle Chinesische Medizin und das indische Ayurveda gibt es für uns zu lesen :-)

Wir finden sehr viele wirklich interessante und nützliche Informationen rund um diverse ein wenig in Vergessenheit geratene Getreidesorten.

Buchweizen, Dinkel, Einkorn, Emmer, Hafer, Hartweizen, Hirse, Kammut ...

Auch "alternative" Süßungsmittel sind sehr gut beschrieben

Agavenzucker, Agavendicksaft, Ahornsirup, Apfel- und Birnensüße, Birkenzucker, Honig, Melasse ...

Viele andere Zutaten wie Schokolade, Gewürze, Kräuter, Samen, Nüsse sind ebenfalls ausführlich beschrieben.

Ein kleines Kapitel "Backen mit Obst und Gemüse" sowie 10 Leitsätze "Süßes gesund genießen" schließt die Einleitung ab.

Dann folgen wirklich vielfältige Backrezepte aber auch Desserts, die sicherlich nicht nur in der Weihnachtszeit schmecken.

z.B.: Kokos-Dinkelkuchen auf karibische Art, glutenfreier Maroni-Mandelkuchen, Rotweinkuchen im Glas, Glückskekse mit Galgant, Cantuccini mit Apfelsüße und Anis, vegane Mandel-Pannacotta, Müsliriegel, Pflaumen-Pinienkern-Muffins, Zimtsterne, Vanillekipferl

Leicht nachzubackende Rezepte mit tollen Fotos animieren (mich persönlich) das weiße Mehl und den weißen Zucker in Zukunft durch gesunde Alternativen auszutauschen.

Bisher nachgebacken:

Hildegards Glückskekse


Kuchen im Glas


Fazit:

Sehr empfehlenswert!

Vielzählige sehr abwechslungsreiche weihnachtliche Keks-, Kuchen- oder Dessertrezepte ohne Weißmehl und ohne weißen Zucker.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen