Dienstag, 21. Oktober 2014

Kartoffelsuppe mit Apfelpfannkuchen



Mein Beitrag zu diesem Blog-Event:

“Vegetarisch & vegan durch die kalte Jahreszeit – Eure leckersten Seelenwärmer”



http://histaminarm.wordpress.com

Eine meiner liebsten und unvergessenen Kindheitserinnerungen - Seelenwärmer eben :-)



Zutaten:

Kartoffelsuppe

Gemüsebrühe
Gekochte Kartoffeln, zerstampft
Milch
Salz, Pfeffer, Muskat

Apfelpfannkuchen

150 Gramm Weizenmehl
1 Prise Salz
1 ELZucker
2 Eier
250 ml Milch

1 großer Apfel
Butter zum Ausbraten

Zubereitung:

Apfel waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden.

Die übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und eine halbe Stunde quellen lassen.

Danach portionsweise Pfannkuchen ausbacken.

Milch & Gemüsebrühe erhitzen und die zerstampften Kartoffeln schön unterrühren.

Gut abschmecken und mit den Apfelpfannkuchen (diese am Besten lauwarm) servieren.


1 Kommentar:

  1. Interessante Kombination: Apfelpfannkuchen und Kartoffelsuppe. Ich waere ja eher der entweder-oder-Kandidat dabei gewesen. Aber seit ich Frittatensuppe kenne, kann ich mir auch das als sehr lecker vorstellen. Muss ich mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen