Dienstag, 22. Juli 2014

Möhren-Kartoffel-Kokossuppe mit Mangold

Und wieder ein tolles Blog-Event.

Summer-Feelings - Das Kokos-Blogevent auf www.melinas-suesses-leben.blogspot.de


Mein Beitrag dazu eine tolle Suppe!


Total lecker - total leicht & schnell gemacht und recht sommerlich - wir haben sie lauwarm gegessen :-)

Schmeckt bei heißen Temperaturen genauso gut wie im Winter - in der kalten Jahreszeit kommt noch ein bisschen Chili rein.

Zutaten:

1 Dose Kokosmilch
1 Kilo Möhren (in Scheiben geschnitten & gekocht)
Gemüsebrühe nach Belieben
Salz & Pfeffer
Mangoldgrün angeschwitzt
2 Kartoffeln (gekocht)
Curry- & Zitronengraspulver

Zubereitung:

Zuerst die Kartoffeln pürieren, dann die Möhren kurz mitpürieren.

Es darf gerne etwas stückiger bleiben.

Mit etwas Gemüsebrühe aufgießen, es sollte eine recht dicke Konsistenz haben.


Abschmecken und die Kokosmilch hinzugießen.

Nicht mehr aufkochen, die Kokosmilch flockt sonst aus.

Die Suppe anrichten, den angeschwitzten Mangold, ein paar zur Seite gelegte Karottenscheiben und geröstete Brotwürfel darauf verteilen.

Kommentare:

  1. Hmm... sieht ja echt lecker aus deine Suppe, und ganz ehrlich, bei diesen Temperaturen könnte ich auch gleich noch Chilli in der Suppe vertragen. ;-)

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Diese Suppe ist mein erster Platz beim Kokos-Blog-Event. Ich habe für dich gestimmt und werde diese Suppe demnächst nachkochen. Danke.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt genau richtig für so nasskalte Tage wie jetzt gerade! Schön wärmend und fein würzig! Liebe Grüße, Eva (ichmussbacken.com)

    AntwortenLöschen