Donnerstag, 31. Juli 2014

Aprikosenessig



Zutaten:

250 ml Balsamico-Essig (hell & mild)
2 EL Honig
300 Gramm Aprikosen

Zubereitung:

Zuerst werden die Aprikosen blanchiert, gehäutet & entsteint.


Das Fruchtfleisch beiseite stellen und anderweitig verwenden. Aprikosen-Chili-Soße z.B. :-)

Kerne NICHT weg schmeissen!



Den Honig zusammen mit dem Essig erwärmen und gut verrühren.

Alle Häute und Kerne in eine weithalsige Flasche füllen und die lauwarme Essig-Honig-Mischung darüber gießen.

Gut verschließen, durchschütteln und an einem kühlen dunklen Ort einige Wochen lang ziehen lassen.

Immer wieder mal schütteln.

Nach ein paar Wochen, wenn es intensiv nach Aprikose duftet, wird ca. die Hälfte vorsichtig abgegossen, nochmal mit Essig aufgefüllt und wieder einige Wochen lang ziehen gelassen.

Den ersten Auszug in saubere Flaschen füllen. Er passt  wunderbar zu kaltem Fleisch (Beträufeln).

Der zweite Auszug ist nicht mehr ganz so intensiv. Diesen in Dressings verwenden.

Ich habe einen weißen Balsamico-Essig verwendet, sowie einen "Rosso".

Und auch nur mal eine kleine Menge angesetzt :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen