Freitag, 25. April 2014

Indisches Curry-Huhn "my style"

Irgendwie eine Mischung aus Murgh Masala & Chicken tikka masala

Fragt mich nicht ... es war aber absolut TOP!


Zutaten:

1 Hähnchenbrustfilet
1 Knoblauchzehe
2 große reife Tomaten
100 Gramm Naturjoghurt
1 große Zwiebel
Öl
Gewürzmischung "Garam Masala"
Bisserl frischer Chili, wer mag

Ich hab' improvisiert und mein Orient-Salz (Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Zimt) plus indischen Curry genommen

Zubereitung:

Joghurt mit der Gewürzmischung gut verrühren.

Die Tomaten in kleinere Stücke schneiden. Ich nehme das Innere meistens heraus.

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit in der Gewürz-Joghurt-Mischung eine Stunde marinieren.

Zwiebeln & Knoblauch in feine Scheiben schneiden und in etwas Öl ein wenig Farbe nehmen lassen.

Aus der Pfanne nehmen und nochmal Öl erhitzen.

Besser wäre natürlich Ghee, hatte ich aber leider keines mehr.

Dann das Fleisch aus der Marinade nehmen (abtropfen lassen), die Marinade aber nicht wegschütten.

Das Fleisch anbraten und die restlichen Zutaten mitsamt der Marinade dazugeben und ein paar Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Nicht zu stark erhitzen, der Joghurt flockt aus. Es sollte eine sämige Soße geben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen