Sonntag, 16. Februar 2014

Müslibrötchen

Lecker mit Frischkäse und Mango-Vanille-Fruchtaufstrich ;-)

Gibt man den Teig in eine Kastenform, entsteht ein leckeres Müslibrot.

Mit diesem Beitrag nehme ich hier teil:






Zutaten:

420 Gramm Weizenmehl
1 Ei
1/2 Päckchen Hefe
50 Gramm Zucker
120 Gramm lauwarmes Wasser
100 Gramm lauwarme Milch
etwas Salz
50 Gramm weiche Butter
100 Gramm Müsli nach Wahl

Zutaten:

Die lauwarme Milch mit dem lauwarmen Wasser, dem Zucker, der Hefe und ein wenig vom abgewogenen Mehl verrühren und 1/4 Stunde stehen lassen.

Dann mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten (lassen).

In gleich große Stücke schneiden, Kugeln formen und zu Brötchen schleifen.

Ein paar der Kugeln habe zuerst dünn ausgerollt und dann zu einer "Stange" wieder aufgerollt.

1/2 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Mit etwas Milch bepinseln und mit Müsli bestreuen.

Je nach Backofen und Bräunungswunsch backen.

Backzeit etwa 20 Minuten mit Ober- & Unterhitze (in meinem Ofen).

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C - Heißluft: etwa 180°C








Kommentare:

  1. Vielen Dank für Deinen Beitrag bei Kruste und Krume für Einsteiger! LG, Yushka

    AntwortenLöschen
  2. Hübsche Brötchen. Wie verhinderst du, dass die Haferflocken und Trockenfrüchte des Müslis dem Teig zu viel Wasser entziehen und ihn trocken machen?

    AntwortenLöschen