Sonntag, 27. Oktober 2013

Bischofsbrot

 
Rezept in diesem Buch: "Himmlische Weihnachtsbäckerei" 



Zutaten:

Schokolade, klein gewürfelt
Rosinen
Zitronat
Orangeat
Eier
Puderzucker
Wasser
Dinkelmehl
Abrieb einer unbehandelten Zitrone
gehobelte Mandeln

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Die Hälfte der Zuckermenge vorsichtig einrieseln lassen und steif schlagen.

Schokolade, Rosinen, Orangeat und Zitronat vermischen.

Eigelb mit dem restlichen Puderzucker und etwas Wasser über einem Wasserbad schön dickschaumig schlagen. Unter ständigem Rühren abkühlen lassen.

Vanille, Zitronenschale und das Mehl gründlich miteinander vermischen und gemeinsam mit dem Eischnee langsam unter die Dottermasse heben.

Am Ende die Früchte-Schokoladenmischung einrühren und in eine gefetette Backform gießen.l

Gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 °C 30 bis 40 Minuten backen. Stäbchenprobe!

Normalerweise werden die Mandeln zuerst in der gefetteten Backform verteilt. Ich hab sie mit in den Teig eingearbeitet.




Nach dem Backen auf einem Gitter abkühlen lassen, mit Zuckerglasur bestreichen oder Puderzucker bestäuben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen