Mittwoch, 6. Februar 2013

Spätzle

Rezept fand ich im  Buch "Dr. Oekter - Heimatküche von A-Z" 

 


Zutaten:

250 gr Mehl
3 Eier
1/2 TL Salz
100 ml Wasser oder Milch (ich nehme Mineralwasser)
geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

Aus den o.g. Zutaten einen zähen Teig rühren und von Hand schlagen, bis er Blasen wirft.

Da musste ich noch selbst Hand anlegen, nachdem ihn Mister T. gerührt hatte.

In der Zwischenzeit Wasser zum Sieden bringen, kräftig salzen und den Teig portionsweise durch eine Spätzlepresse in's Wasser gleiten lassen.

Die Spätzle sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

Da ich weder die Kunst des "Spätzle-Schabens" noch eine Spätzle-Presse besitze, habe ich den diesmal wirklich super gelungenen Teig durch meine "Nudelfee" gedreht :-) 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen