Freitag, 1. Februar 2013

Pizzabrötchen




Rezept aus dem Buch: "Dinkel - gesund und lecker"

 


Zutaten:

Hefe
Honig
lauwarmes Wasser
Dinkelruchmehl
Dinkelvollkornmehl
Dinkelweißmehl
Reismehl
Kräutermeersalz

milder Bergkäse
Kräuter der Provence
schwarze entsteinte Oliven
Emmentaler
Raclettekäse

Zubereitung:

Alle Mehlsorten vermischen. Aus Hefe, lauwarmem Wasser, Honig und etwas von der Mehlmischung einen Vorteig herstellen und diesen eine Zeit lang gehen lassen. 

Das restliche Mehl und das Salz dazugeben und einen geschmeidigen Hefeteig kneten.

Diesen Teig bei Zimmertemperatur in einer abgedeckten Schüssel bis auf das doppelte Volumen gehen lassen.

Die restlichen Zutaten klein schneiden und in den Teig einarbeiten.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen, den Teig zu gleichäßigen Brötchen formen, auf ein gefettetes Backblech legen und mit Wasser bepinseln.

Die Teiglinge nochmals 10 Minuten gehen lassen und  15 bis 20 Minuten backen.



 Ich habe das Rezept noch ein wenig abgewandelt, da ich nicht alle Zutaten im Haus hatte.

Bei mir kamen grüne Oliven, rote Zwiebeln, Lauchzwiebeln und Salami rein.

Und ich habe keine Brötchen geformt sondern den Teig als komplettes Brot gebacken.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen