Montag, 18. Februar 2013

Heiße Schokolade mit Chili



Jan Theofel vom Küchen-Atlas hat zur Blog-Parade eingeladen. Da nehme ich doch gerne teil!

Küchen-Blogparade bei KüchenAtlas: Heißgetränke

Diese heiße Schokolade gab es letztens beim Mädelsabend zum DVD guggen.

Jede Menge Knabberkram & natürlich Pralinen, etliche Decken & Kissen und KEINE Taschentücher ...

Denn, "Chocolat – Ein kleiner Biss genügt." wärmt (wie die heiße Schokolade) das Herz und macht glücklich! 

Zutaten:

1/2 Vanilleschote
500 ml Vollmilch
600 g Edelbitterschokolade mit 70-75% Kakaoanteil
15 g Zucker (ich süße allerdings mit Honig)
Chilipulver nach Belieben
Sahne nach Belieben


Zubereitung:

Ich bereite meine heiße Schokolade fast immer mit dem Thermomix zu.



Zuerst schlägt Mister T. (Thermomix) die Sahne steif.

Diese wird im Kühlschrank bis kurz vor dem Servieren aufbewahrt.

Dann lasse ich ihn die Schokolade klein hacken und fülle sie in eine kleine Schüssel.

Nun erwärmt er die Milch, ich füge die Schokolade und den Honig dazu und lasse alles schön köcheln.

Die ausgekratzte Vanilleschote dazugeben, mit etwas Chili schärfen, in vorgewärmte Tassen füllen und mit der Sahne garnieren.

Die kalte Milch mixe ich zuerst auf, dann wird das Getränk später noch cremiger/schaumiger.

Und verwende selbst gemachten Chili-Schoko-Zucker in kleinen Reagenz-Gläschen

Dort ist neben Schokolade, Zucker und Chilipulver auch noch etwas Anis und Kardamom drin.

Damit kann jeder seine Schärfe selbst dosieren ;-)


 


Mister T. ist wirklich ein Muskelprotz mit viel Feingefühl und Wärme :-)

Er wiegt, knetet, püriert, häxelt, dämpft, kocht ... nur abwaschen muss ich ihn noch selbst.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen