Mittwoch, 2. Januar 2013

Orientalisch kochen

Erschienen im Verlag "Die Werkstatt"
216 Seiten
Hardcover
ISBN: 978-3895334528
Autoren: Christine & Magdi Gohary




Hier kaufen!

"Die orientalischen Märkte überwältigen den Besucher mit ihrem farbenprächtigen Obst und Gemüse, mit Hülsenfrüchten aller Art, Nüssen, Pinienkernen, Mandeln und Pistazien. Es duftet nach Tee und Kaffee, Kräutern und Gewürzen. Nicht umsonst sind die Märkte und Basare zum Inbegriff des Orients geworden.

Die landeskundigen Autoren haben die besten Gerichte aus der Türkei, aus Iran, Afghanistan sowie arabischen Ländern zusammengestellt. Angefangen bei den Vorspeisen wie Muhamra (Walnüsse mit rotem Pfeffer), über Dolma (gefülltes Gemüse) bis hin zu den verführerischen Nachspeisen wie Baklawa (süßer Blätterteig), regt die orientalische Küche Phantasie und Sinne an. 

Würziges, Scharfes und Süßes wird nicht nur aufgrund des Wohlgeschmacks genossen, sondern auch wegen der wohltuenden Wirkung auf Herz und Magen. 

Zahlreiche vegetarische Rezepte beweisen, dass die orientalische Küche weit mehr zu bieten hat als Kebab und Köfte.

Über 150 Rezepte bieten für jeden Gaumen den höchsten Genuss." (Quelle)

------------------------------

Inhalt:

- Die orientalische Küche
- Von Orient und Okzident
- Zwischen Ost und West
- Sitten und Gebräuche
- Feste und Feiertage
- Orientalische Gastlichkeit
- Typische Zutaten
- Typische Gewürze
- Maße und Abkürzungen
- Vorspeisen
- Brot
- Suppen
- Salate
- Saucen
- Fleisch
- Fisch
- Gemüse
- Reis und Couscous
- Eiergerichte
- Süßspeisen und Gebäck
- Rezeptregister
- Stichwortregister

Nachgekochte Rezepte:

Teigtaschen mit Spinat bzw. Teigtaschen mit Käse


Fladenbrot


Sesamringe


Eier mit Käse und Spinat


Fazit:

Wieder ein absolut empfehlenswertes Buch der Reihe "Gerichte und ihre Geschichte" aus dem Werkstatt-Verlag. Sehr abwechslungsreiche Rezepte und tolle Infos rund um das Land und die Küche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen