Dienstag, 31. Juli 2012

Windlichter

Aus gespülten Baby-Gläschen :-)

Idee fand ich in diesem Buch: 

LieblingsDeko: Schöner wohnen mit kreativen Ideen


  
Einfach verschiedene leere Gläser mit Stoffstreifen bekleben und Teelichter einsetzen.



Man kann schön bunten Stoff nehmen, aber auch einfarbigen und diesen mit Hilfe von Stanzern noch "aufhübschen".

Lieblings-Deko

"Lieblings-Deko - Schöner wohnen mit kreativen Ideen"

Autorin: Sania Pell
Ausstattung: Gebunden mit Schutzumschlag
Größe/Gewicht: 19 x 23,6 | 830 gr
Seitenzahl: 192
ISBN-Nummer: 978-3-7667-1874-7
Erschienen im Callwey Verlag 


Lieblingsstücke einfach selber machen! 

Dem eigenen Zuhause eine persönliche Note zu geben, ohne gleich Designerpreise zu bezahlen? "LieblingsDeko" zeigt, wie es geht. 

Die Designerin und Stylistin Sania Pell präsentiert Ideen und Projekte, die leicht nachzumachen und dabei schön und wunderbar kreativ sind, ohne den Geldbeutel zu belasten. 

Mit ihren Vorschlägen verwandelt sich einfaches, weißes Bettzeug durch Bänderbesätze und gestickte Partien in etwas Außergewöhnliches und ein in die Jahre gekommener Lampenschirm wird durch einen Stoff- oder Papierbezug modernisiert. 

Ein absolut wunderbar gestaltetes Buch, voller bezaubernder Inspirationen.  

Für Einsteiger und Fortgeschrittene


------------------------
Inhalt:

- In der Küche
- Am Fenster
- Schlafzimmer
- Die Beleuchtung
- Deko-Objekte
- Geschenke und andere Kleinigkeiten

In diesem Buch findet man etliche super DIY-Ideen, mit einem oder mehreren tollen Fotos, die wirklich Lust machen, die eigene Kreativität auszuleben.

Aus Flohmarktschätzen, "ausrangierten" oder geerbten Dingen usw. entstehen tolle Deko-Objekte für Heim & Garten oder Geschenke für liebe Freunde.

z.B.: Serviettenringe, Etiketten für Vorratsdosen, Bezüge für Liegestuhl & Fußbank, Zierdecke mit Spitze, Stickrahmenbilder, Wimpelgirlande, Notizbücher mit Stoffbezug, Kräuterbadesalz usw.

Jede Idee ist mit einem oder mehreren Fotos "in Szene gesetzt" und enthält Tipps & Tricks. 

"Das brauchen Sie" gibt genau an, welche Materialien nötig sind.

Einige liebevoll gezeichnete und leicht verständliche Anleitungen machen die Umsetzung zur wahren Freude.

Wie gut dass ich ein "Horter & Sammler" aller möglichen Dinge bin, somit habe ich einen reichen Fundus, um noch die ein oder andere Idee aus diesem super Buch umzusetzen!

In Zukunft wird gemalt, gestickt, gebastelt, gewerkelt, genäht, geklebt, lackiert, weiter gehortet & gesammelt.

Diese Ideen habe ich schon umgesetzt:

Bemalte Flaschen

Windlichter



Fazit:

Eine wahre "Schatzkiste" gefüllt mit super tollen DIY-Ideen, toll illustriert und sehr leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Sonntag, 29. Juli 2012

Aioli

Aus dem Buch: "Händlmaier's Original Bayerisches Senf-Kochbuch"





Zutaten:

2 Eier, Händlmaier's mittelscharfer Senf nach Belieben, Salz, schwarzer Pfeffer, 250 ml Olivenöl, Zitronensaft, 1 bis 2 zerdrückte Knoblauchzehen


Zubereitung:

Mr. T. (Thermomix) nahm mir wie immer diese Arbeit ab :-)

Bitte darauf achten, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Alles außer das Olivenöl zuerst gründlich verrühren. Dann das Öl nach und nach langsam unter ständigem Rühren zugießen. 



Gemüse-Nudeln "mediterran"



Franzi von www.gemueseregal.de  lädt zum Event "Sommer vegetarisch" ein.

Gerne doch :-)

Gemüse-Nudeln "mediterran"


Zutaten:

Nudeln
Olivenöl
Zwiebel (Ringe)
rote Paprika (Streifen)
Zucchini geschält (kleine Würfel)
Karotte geschlät (geraspelt)
Schmand, Milch
Pfeffer, Salz
Rosmarin, Oregano, Thymian
Knoblauch, Zitronensaft, Chili


Zubereitung:

Nudeln - nach Packungsanweisung kochen

Gemüse dünsten, mit Milch ablöschen, würzen, etwas Schmand dazu und die Nudeln daruntermischen. Nach Belieben Knoblauch, Zitronensaft, Chili, Kräuter.




Bemalte Flaschen

Ich habe heute ein wenig in meinem "Unter-der-Treppe-NICHT-Altglas-Kämmerchen" ausgemistet und ein paar Flaschen rausgekramt. 

Diese werden jetzt "aufgehübscht".

Idee fand ich in diesem Buch: 

LieblingsDeko: Schöner wohnen mit kreativen Ideen


Zuerst habe ich die Flaschen ausgewaschen, trocknen lassen und mit weißem Sprüh-Lack etwas "angesprüht". 




Dann kurzerhand mit den weißen Farbresten aus der entrümpelungsbedürftigen "Servietten-Technik-Kiste" bemalt. 

Einige sind schon halb eingetrocknet und haben so komische "Böbbele". Gibt einen tollen Struktur-Effekt :-)




Trocknen lassen und mit Bändchen verziert.

Pancakes

Aus dem Buch: "American Veggie"


Zutaten:

Eier, Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Milch

Zubereitung:

Die Eier trennen. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen und mit den Eigelb verrühren. Milch nach und nach zugeben, die Masse soll ein dickerer Pfannkuchenteig werden.

Steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

In Butter ausbacken und mit Ahornsirup, Puderzucker oder Marmelade genießen.



Omis Handtasche & Opas Aktentasche

Haben wir (meine kleine Nichte & ich) gestern mal ausgiebig gemeinsam "durch-gegruschdeld".
Ich weiss nicht, wer mehr gestaunt hat ...
Absolut klasse!!! Soooooviele Dinge gibt es zu entdecken! Brillen, Pupskissen, Schlüsselbund, Tuch ...
Man kann Bilder auf und zu klappen, sich im Spiegel betrachten, eine Brille aufsetzen, üben, wie man Schnürsenkel bindet,das ABC lernen ... und wenn man mal nicht mehr weiter weiss, hilft der Entscheidungsfinder.
Fazit:
Ein super liebevoll gestaltetes "Lern- und Entdeckungsset" in Form einer Handtasche bzw. einer Aktentasche. Aufwendig und stabil verarbeitet.
Omi's Handtasche
Werbung

Seiten: 16
Format: 215 x 218 mm
Cover: Pappbilderbuch zum Aufklappen
Sprache(n): Deutsch
ISBN: 978-3-8480-0087-6
Erschienen: h.f.ullmann in der Tandem Verlag GmbH
Opa's Aktentasche
Werbung
Seiten: 16
Format: 265 x 220 mm
Cover: Pappbilderbuch zum Aufklappen in attraktiver Geschenkbox
Sprache(n): Deutsch
Für Kinder ab 3 Jahren
978-3-8331-6335-7
Erschienen: h.f.ullmann in der Tandem Verlag GmbH

Samstag, 28. Juli 2012

Kohlrabi-Kartoffelcurry

Rezept ist aus dem Buch "Namasté - 65 Kochrezepte aus Nepal und Tibet"

Kartoffeln, Kohlrabi schälen und in gefällige Streifen schneiden.

fein gehackte Zwiebel,
gepresste Knoblauchzehe,
fein gehackter frischer Ingwer,
Kreuzkümmelsamen,

In heißem Erdnussöl anrösten.

Kartoffeln, Kohlrabi dazugeben und mit Garam Masala, Salz und Kurkuma würzen.

Eine Weile weiterdünsten, dann die gewürfelten Tomaten hinzugeben und mit Wasser auffüllen.

Auf kleinster Stufe gar köcheln, immer mal wieder vorsichtig umrühren und wenn nötig noch etwas Wasser hinzufügen. Beim Anrichten frische Korianderblätter drüberstreuen. (Die hatte ich leider nicht).





Freitag, 27. Juli 2012

Bananen-Shake mit Gewürzen

Statt Mittag-Essen. Hier ist es schön heiß, da hab' ich keinen Hunger.

Rezept aus diesem Buch: "Eiscreme und Milchshakes - der pure Genuss"



Zutaten:

eiskalte Milch, Bananeneis, in Scheiben geschnittene und tiefgefrorene Bananen, Gewürzmischung mit Zimt, Nelken, Ingwer ... ich habe mein "Lebkuchen-Gewürz" genommen.

Zubereitung:

Bananeneis habe ich (naja, Mr. T. - Thermomix) mit tiefgefrorenen Bananenscheiben und etwas Sahne plus Milch schnell selbst gemacht und das dann mit den restlichen gefrorenen Bananen, den Gewürzen  und der Milch glatt püriert.




Donnerstag, 26. Juli 2012

Möhrenpickles mit Ingwer und Sesam

Rezept findet man im Buch: "Die vegetarische 5-Elemente-Küche".

Rezension-xxx folgt






Ein paar Möhren in dünne Streifen schneiden, gepickelter Ingwer ebenso.

Die Möhren in etwas Sesamöl anbraten, in eine große Schüssel umfüllen und den Ingwer dazugeben.

Apfelsaft, Salz und Reisessig aufkochen und über die Möhren-Ingwer-Mischung gießen.

Sesam (hell und dunkel) in einer trockenen Pfanne rösten, über Ingwer-Möhren streuen, alles gründlich mischen und einen Tag ziehen lassen.






Feigensenf

Habe ich schon sehr oft selbstgemacht.

Heute ein Rezept aus dem Buch "Vorrat halten" ausprobiert.



Zutaten:

Senfkörner
Frische Feigen
Gelierzucker
Senfmehl
Weinessig
Dijonsenf
Pfeffer &/ Chili nach Geschmack


Zubereitung:

Die Senfkörner werden über Nacht eingeweicht und am nächsten Tag abgesiebt.

Die Feigen geschält, in kleine Würfel geschnitten und mit Gelierzucker vermischt in einem großen Topf eine halbe Stunde ziehen lassen.

Senfmehl, Weinessig, Chili, Pfeffer und Dijonsenf dazugegeben und alles langsam und unter stetigem Rühren erwärmt und "zur Marmelade" gekocht.

Schnelle Gurken

Rezept fand ich im Buch "Vorrat halten" Rezension-xxx



Zutaten:

Salatgurken - gewaschen, geschält, halbiert, entkernt, in Stücke geschnitten.

Zwiebel - geschält und in Scheiben geschnitten.

Essig-Sud (Wasser, Branntweinessig, Zucker, Pfefferkörner, Dill, Lorbeer, Senfkörner)

Gurkenscheiben salzen und über Nacht ziehen lassen und am nächsten Tag abseihen & trockentupfen.

Gläser heiß ausspülen und abtropfen lassen.

Abwechselnd mit den Zwiebeln in Gläser schichten. Essigsud nochmal aufkochen und gleichmäßig in die Gläser verteilen.

Gurken können gleich verzehrt werden. Meine sind aber bis morgen im Kühlschrank.








Gemüse-Reis



Mehr dazu HIER und HIER

Heute ist es mir fast zu heiß, um was zu kochen bzw. vor allem zu essen :-)

Deshalb gaaaaaaaaanz leichte vegetarische Küche.

Inspiriert hat mich das Rezept aus dem Buch "Namasté - 65 Kochrezepte aus Nepal und Tibet"

Erschienen im Verlag: Weber AG, CH - Rezension folgt.



Zutaten:

Reis, Erdnussöl, fein gehackte Zwiebel
Blumenkohl, Erbsen, Karotten
Gewürze (Kardamom, Gewürznelke, Pfefferkörner, Chilischote, Lorbeer)
Frische Korianderblätter
Salz, Wasser

Zubereitung:

Zwiebeln langsam in heißem Öl andünsten. Sobald sie glasig sind den Reis dazugeben und etwas anrösten. Er darf ruhig ein wenig braun werden. Mit Wasser auffüllen und 8 Minuten köcheln lassen, dann das Tiefkühlgemüse hinzugeben. Die Gewürze habe ich in einem kleinen Teesieb mitköcheln lassen. Frische Korianderblätter klein hacken und am Schluss vorsichtig untermischen.



Mittwoch, 25. Juli 2012

Grissini mit Fenchel, Chili und Parmesan

Rezept ist aus dem Buch "Geschenke zum Reinbeißen"



Zutaten:

Mehl, Trockenhefe, Meersalz, zerstoßene Fenchelsamen & Chilischoten, Milch, Olivenöl, fein geriebener Parmesan

Zubereitung:

Aus den o.g. Zutaten einen Hefeteig herstellen, zu einer Kugel formen und in einer mit Frischhaltefolie abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort 1 bis 1,5 Stunden gehen lassen.

Den Teig nochmals gut durchkneten und 5-6 Millimeter dick rechteckig ausrollen. 1 cm breite Streifen schneiden und diese auf der Arbeitsfläche dünner & länger rollen.

Die Grissini 15 bis 20 Minuten gehen lassen und bei 180 Grad 10 bis 15 Minuten goldbraun backen.





Dienstag, 24. Juli 2012

I love CTM

Chicken tikka masala (Hähnchen Tikka Massala)

Aus diesem absolut fantastischen Buch!!

 (*)

Zum allerersten Mal in einem "food center" in Muscat  (Oman) gegessen ... und mich total in dieses leckere Gericht verliebt.

Meins von heute (trotz super authent. Gewürzen) ist ne 4 auf der 10er Skala :-) da fehlt einfach das "Drumherum"


 


Zutaten:

Joghurt, Limettensaft, geschälter & gehackter Ingwer, Kreuzkümmel, garam masala, Paprikapulver

Hähnchenbrust ohne Haut (in 2-3 cm große Würfel geschnitten)

Salz, Öl, gewürfelte Zwiebel, fein gehackter Knoblauch, Kardamomkapseln, gemahlener Koriander, gemahlener Kurkuma, gemahlener Chili, geschälte und gewürfelte Tomaten, Jalapeno-Ringe, Sahne, Zitronensaft


Zubereitung:

Bin zu faul das zu beschreiben - fragt google oder wikipedia :-) es war sehr lecker, normal gibt es dazu Reis, ich hatte aber Blumenkohl :-)

(*) Affiliate-Link

Montag, 23. Juli 2012

Gefüllte Paprika

Rezept fand ich im Buch: "Genießen wie in Ungarn - Ungarische Spezialitäten"




mittelgroße Paprikaschoten (gewaschen und ausgehöhlt)
Brötchen (eingeweicht und klein geschnitten)
Zwiebel (fein gehackt)

Reis (vorgegart)
Tomatensaft

Aus den Zutaten die Füllung zubereiten. Pikant abschmecken und in die Paprikaschoten geben.

Tomatensaft mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und einigen Sellerieblättern aufkochen und darin die Paprikaschoten gar kochen.

Aus dem Tomatensaft dann mit Hilfe einer Mehlschwitze eine Soße herstellen.



Sonntag, 22. Juli 2012

Knödel-Blues

Außergewöhnlicher Titel für ein Kochbuch :-)

Rezension-033




192 Seiten, ca. 135 Abbildungen
Format 18,0 x 25,7 cm, Hardcover
ISBN-13: 978-3-86244-127-3
Autorin: Rita Falk
Erschienen im Christian Verlag
ISBN-13: 978-3862441273

Hier zu kaufen!

"Knödel, Dampfnudel & Schweinskopf - jetzt wird aufgekocht in Niederkaltenkirchen.

Der Polizistenalltag ist hart, selbst im niedersten Niederbayern. Und wenn dem Franz das auf den Magen schlägt, dann geht er zur Oma. Denn da gibt's was Gscheits zum Essen: Schweinsbraten mit Knödel oder Kalbshaxn oder Krautwickerl oder Dampfnudeln, richtig urig bayrisch und omamäßig eben. Und jetzt hat sie sie endlich aufgeschrieben, ihre Rezepte. Da ist sie mit fast neunzig doch tatsächlich noch Kochbuchautorin geworden, die Oma. " (Quelle)

----------

Inhalt:

- Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse
- Alles aus dem Garten
- Was Franz besonders mag
- Festtagsschlemmereien
- Aufgewärmt schmeckt's noch viel besser
- Naschkatzenfutter
- Ein paar Grundrezepte

In diesem Kochbuch und "lustigem Schmöker" finden wir zahlreiche typische deftige bayrische Gerichte und "Schmankerl" aber auch allerlei süße Leckereien.

Viele kleine Anekdoten und "Geschichtchen" rund um Franz, dem Dorfpolizisten aus der Krimireihe von Rita Falk.  

Auch einige Fotos vom "Landleben" oder kleine Bilder, die auf Franz Polizeiarbeit hinweisen. 

Man bekommt direkt Lust einen der Provinzkrimis zu lesen.


Die Rezepte sind sehr verständlich erklärt und somit leicht nachzukochen. Besonders gefällt mir, dass - mit wenigen Ausnahmen - jedes Rezept ein tolles und "leckeres" Foto bekommen hat.

Das Buch liegt sehr gut in der Hand, es hat einen toll illustrierten Schutzumschlag.

Wir finden Rezepte für Schweinsbraten, Fleischpflanzerl, Knödel, Reiberdatschi, Kartoffelgröstl, Leberknödelsuppe, Tafelspitz, Schwammerl, Saures Lüngerl, Topfenauflauf, Apfelrahmstrudel, Zwetschgendatschi usw.

Fazit:

Ich liebe dieses Buch! Deftige Küche und süße Verführungen! 

Ich werde mir dieses Buch sicherlich immer wieder mal direkt in die Küche legen!


Nachgekochte Gerichte:

Kartoffelknödel 


Bayrisch Creme


Gulaschsuppe

Rezept fand ich im Buch: "Genießen wie in Ungarn - Ungarische Spezialitäten"




Zutaten:

Zwiebeln (fein gehackt)
Rindfleisch (in Würfel geschnitten)
Kümmel, Knoblauch, Salz, Paprikapulver
Kartoffeln, Möhren, Tomate, Paprika, Petersilienwurzel (in Stücke geschnitten)
Sellerieblätter
Brühe

Zubereitung:

Fein gehackte Zwiebel in Fett glasig dünsten, Kümmel und zerdrückten Knoblauch dazugeben und eine Weile mitbraten. Dann das Fleisch hinzugeben, mit Paprika und Salz würzen und kurz anbraten.

Mit etwas Brühe aufgießen und die weiteren Zutaten erst dazugeben, wenn das Fleisch halb gar ist.

Mit Wasser aufgießen und 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dann die klein geschnittenen Kartoffeln hinzufügen.

Nochmal abschmecken und heiß servieren.





Bagels

Jetzt habe ich mich endlich mal rangetraut ... was soll ich sagen ... absolut kein Hexenwerk :-)

Ich kauf' keine mehr :-) Die gab es heute Morgen zum Frühstück.

Wie üblich durfte Mr. T. (Thermomix) den Hefeteig kneten.

1. Gehen lassen - dann dünne Rollen formen und daraus Kringel
2. Gehen lassen - dann ca. 20 Sekunden in köchelndes Wasser tauchen
3. Mit Eigelb bestreichen und mit Körner oder Fleur de Sel bestreuen
4. Backen