Montag, 10. Dezember 2012

So kochen wir in Baden und Schwaben

Erschienen im hnb-Verlag
ISBN 978-3-9813600-6-6 
132 Seiten A5 / Spiralbindung 
Anne-Kathrin Bauer/Friedericke Godel 


Hier zu bestellen!

"Mit diesem Buch möchten die beiden Autorinnen – eine Vollblut-Badnerin und eine waschechte Schwäbin – ihren Leserinnen und Lesern ihre Heimat und deren Küche nahe bringen. 

Sie stellen nicht nur ihre Lieblingsrezepte aus ihrer Heimat vor, sondern erzählen auch kleine Anekdoten und Geschichten rund ums Kochen und Essen. Einfache Gerichte für jeden Tag und „Arme-Leute-Essen“ stehen dabei ebenso auf dem Speiseplan wie die Spezialitäten der jeweiligen Region. 

Und darunter sind auch solch abenteuerlich klingende Gerichte wie Ofenschlupfer, Bubenspitzle und Nonnenfürzle, die sich aber bei näherem Hinsehen und vor allem beim Ausprobieren als feine Köstlichkeiten entpuppen. 

Ob Gaisburger Marsch oder Flammenkuchen, ob Elsässer Gulasch oder Eingemachtes Kalbfleisch, ob Badischer Sauerbraten oder Schwäbischer Schlemmertopf: Bei dieser „kulinarischen Liaison“ zwischen Baden und Schwaben findet jeder sein ganz persönliches Leibgericht!" (Quelle)

------------------------------------------------------- 

Inhalt:

- Grundrezepte
- Suppen und Eintöpfe: Alles aus einem Topf
- Hauptgerichte: Für jeden etwas dabei
- Was man "dazu" isst
- Allerlei Leckeres zum Vestpern
- Feine Köstlichkeiten zum Wein
- Für Süßschnäbel 

Dieses Buch spricht mir aus der Seele :-)

Ich bezeichne mich gerne als badische Schwäbin und/oder schwäbische Badnerin mit dem Herzen im Elsass.

Und dieses Kochbuch vereint alles.

Lustige Geschichten, witzige Texte, das Badnerlied, die Schwabenhymne, die Rivalität zwischen Baden und Schwaben ... alles sehr liebevoll be- und umschrieben.

Typische deftige und süße Rezepte aus beiden Regionen. Auch ein paar Elsässische sind dabei.

Elsässer Hähnchenbrustfilet, Wurstspätzle, gelbe Rüben mit Kohlrabi, Kratzete, Spinatspätzle, Dünnete, Krautkuchen, badischer Sauerbraten,  Elsässer Gulasch, Apfel-Küchlein, Apfelknöpfle, Dampfnudeln ...

Die Rezepte sind sehr verständlich geschrieben und somit leicht nachzukochen.

Es sind sogar noch einige freie Seiten für eigene Rezepte und Notizen vorhanden.

Nachgekochte Rezepte:


Kartoffelküchlein



Elsasser Quiche Lorraine


Badischer Flammenkuchen


Hackfleischschnecken



Hackfleischküchle


Fazit:

Ein sehr "symbadisches" Kochbuch mit schwäbischer Ordnung & Sparsamkeit.
Leckere deftige & süße Gerichte aus beiden Küchen mit einer ordentlichen Prise Humor!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen