Dienstag, 13. November 2012

La vie en rose

Die wunderbaren süßen Rezepte meiner französischen Familie.  

Autorin: Murielle Rousseau
Stefanie Roth (Illustr.)
192 Seiten17 x 235 cm
Broschur - reich bebildert
ISBN 978-3-8369-2978-3
EUR (D) 19.90 | EUR (A) 20.50 | SFr 26.90

Hier zu kaufen!

Über das Buch

" »La vie en rose - das steht in Frankreich für Optimismus, Lebensfreude und alles Angenehme. Diese Haltung prägt meine Familie. Ich wuchs in Frankreich auf und hatte eine Kindheit, die mir ein tiefes Gefühl der Geborgenheit vermittelt hat. Ein Gefühl, das ich beispielsweise mit dem Moment verbinde, wenn meine Großmutter einen Kuchen aus dem Backofen zog oder auf dem Herd zartschmelzende Schokoladen-Karamellbonbons zubereitete.

Meine »süßen« Erinnerungen sind weiblich, und so verdanke ich die Rezepte in diesem Buch fünf Frauen meiner Familie: meiner Großmutter Mamie, den Tanten Pierrette, Madeleine und Charlotte und meiner Ur-Urgroßmutter Joséphine. À votre plaisir!«    Murielle Rousseau 

»Montagskuchen« · Tartes und Tartelettes · Kleingebäck und Kekse · Festtagskuchen und -torten · Desserts · Schokoladendesserts und -gebäck · Marmeladen, Gelees und Süßigkeiten" (Quelle) 

--------------------

Inhalt:

- Montagskuchen 
- Tartes & Tartelettes 
- Kleingebäck & Kekse
- Festagskuchen & -torten, Desserts 
- Schokoladendesserts & -gebäck 
- Marmeladen, Gelees & Süßigkeiten

Tolle Rezepte die JEDE Kaffeetafel versüßen oder aber auch als leckere Mitbringsel aus der Küche die Naschkatzen unter uns erfreuen.

z.B.: Karamellbonbons mit Schokolade und gesalzener Butter, Calvadossorbet, Schoko-Orangenkekse, Mandelcreme, Feigen-Tarte mit Himbeeren, Zitronenkekse, Geleefruchtwürfel, Pariser Brioche, Rosinenkuchen,  Rosenbonbons, Erdbeer-Charlotte, Fruchtcoulis, Haselnuss-Eis usw. usw. usw.  

Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich und die Zutaten für die Köstlichkeiten der französischen Patisserie überall erhältlich.

Tolle Aufmachung, liebevolle Illustration, jede Menge Familienfotos, Geschichten über und mit der Familie der Autorin.

Überall ist mal ein wenig Französisch eingestreut, die Zeichnungen sind ein wahrer Augenschmauss! 

Mir persönlich fehlt kein einziges Foto der einzelnen Backwerke oder Süßigkeiten - ganz im Gegenteil.

Schon nachgemacht:

Pain d'épices au miel de Bretagne



Madeleines


Fazit:

Ich liebe dieses Buch! Tolle Rezepte für Naschkatzen, Hobbybäcker (Anfänger & Fortgeschrittene) und Genießer.

Fotos & Illustration des Buches lassen ein wenig am "savoir vivre" teilhaben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen