Freitag, 5. Oktober 2012

Kartoffel-Kokos-Cremesuppe

... mit gerösteten Speckwürfeln

Rezept aus dem Buch: "Mehr Suppenglück"


Zutaten:

Zwiebeln
mehlige Kartoffeln
Rapsöl
getrocknete Curryblätter
Salbei
Gemüsebrühe
Kokosmilch
Speckwürfel
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Geschälte Kartoffeln und geschälte Zwiebeln in grobe Stücke teilen.

Die Zwiebeln in heißem Öl mit den in den Händen zerriebenen Curryplätter andünsten.

Dann die Kartoffeln dazugeben und mit Gemüßebrühe und Kokosmilch aufgießen.

Weich köcheln lassen und währenddessen die Speckwürfel auslassen.

Salbei waschen, trocken schütteln, fein schneiden und unter den Speck mischen.

Die Suppe pürieren, abschmecken, in Schalen füllen und mit Salbei-Speck garnieren.

Bei mir hat das natürlich alles wieder mal Mister Tii erledigt. Und ich habe statt Salbei einfach frischen Koriander genommen, den mag ich lieber in Verbindung mit Kokosmilch.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen