Dienstag, 7. August 2012

Möhrchensuppe mit Kraut


 

Gab es heute als leichtes Mittag-Essen.

Gefunden habe ich das Rezept im "Wikinger-Kochbuch" - Rezension-037



Hätte Odin denselben Geschmack wie ich, würde er diese Suppe lieben! Und Thor würde wettern, wenn er nix abbekäme!

Mit wenig Zutaten, sehr schnell gemacht & sehr lecker!

Zutaten:

15 große Möhren
3 Zwiebeln
250 ml Sahne
Brühe, Öl
Pfeffer, Salz, 3 Lorbeerblätter
2 Tassen Sherry
1 Weißkohl
1 Tasse Essig
Zucker, Salz, Brühe, Öl

Zubereitung:

Zwiebel schälen, klein schneiden und in Öl dünsten. Möhren (geschält & klein geschnitten) hinzufügen und kurz mitdünsten.

Mit etwas Wasser aufgiessen, die Lorbeerblätter & Salz dazugeben und gar dünsten. Lorbeerblätter herausnehmen und das Ganze nach Belieben zerstampfen. (Ich habe ein paar Möhrchenscheiben herausgefischt und später nochmal dazugegeben - wollte keinen "Einheitsbrei").

Sahne und Gewürze hinzufügen, kräftig abschmecken und die Suppe auf kleinster Stufe köcheln lassen.

Weißkohl putzen und in feine Streifen schneiden. Diese kurz in Öl andünsten, mit Essig und dem Sherry ablöschen und mit Salz & Zucker abschmecken.

Der "zusammengefallene" Weißkohl bildet einen kräftigen Gegensatz zur cremigen Suppe.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen