Freitag, 31. August 2012

Hibiskusblütentee

Hibiskusblütentee - Karkadeh

Rezept aus dem Buch:

"Ägyptisch Kochen - Gerichte und ihre Geschichte




Ist ein kräftig roter Tee, ziemlich sauer und somit sehr viel Zucker notwendig.

Man kann ihn eiskalt oder aber auch heiß trinken.

Zutaten:

Handvoll getrocknete Hibiskusblüten
1 Liter kochendes Wasser
Zucker



Zubereitung:

Hibskusblüten übergießen und eine Zeit lang ziehen lassen. Absieben und nach Geschmack zuckern.

Entweder heiß trinken oder kalt werden lassen und mit reichlich Eiswürfel servieren.


Ich habe einen Hibiskusblütensirup hergestellt, da gieße ich mir einfach immer einen kleinen "Schluck" in eine Tasse oder ein Glas und gebe heißes bzw. kaltes Wasser dazu.

Wenn ich Eiswürfel mache, gebe ich dort schon ein wenig vom Sirup hinzu und lege in jede Form einzelne Hibiskusblüten. Sieht toll aus und verwässert das Getränk nicht so.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen