Montag, 25. Juni 2012

Senf selbst gemacht

Rezension-024 

"Senf selbst gemacht"

Lautet der Titel einer kleinen "Senf-Fibel".

Erschienen im Neumann-Neudamm Verlag, Mai 2012
ISBN: 978-3788814533
Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 10,9 x 1 cm
Gebundene Ausgabe: 60 Seiten
Preis: 5 EUR

Hier zu bestellen!

Senf selber machen, das ist eigentlich ganz einfach. Die Autoren dieses kleinen Praxisführers zeigen in kompakter Form, wie es richtig geht.

Mit diesem Büchlein zaubern Sie die leckersten Senf-Variationen, die Sie je probiert haben. Und das Schönste dabei: Sie selbst wissen, dass nur beste Zutaten dafür ins Glas kommen.

Außerdem ist jede Ihrer eigenen Senfsorten ein exklusives Produkt aus Ihrer Küche! (Quelle)

--------------



In dieser kleinen Fibel bekommen wir ein paar grundlegende Informationen über Senf, dessen Herstellung und einige Rezepte.

Feiner Senf

z.B.: Ingwersenf, Olivensenf, Wasabisenf ...

Grober Senf

z.B.: Orangensenf, Rieslingsenf, Kümmelsenf

Körniger Senf

z.B.: Pfeffersenf, Whiskysenf

Die Rezepte sind recht einfach nachzukochen. Sie sind leicht verständlich geschrieben und sehr schön "bebildert".

Bei jedem Rezpet stehen Hinweise, wofür dieser Senf zu verwenden ist bzw. zu was er passt.

Nachgekochte Rezepte: 

Asia-Senf & Chili-Senf



Wenn man die ersten zwei drei Senfsorten erfolgreich hergestellt hat, bekommt man Lust auf mehr - und vor allem Lust auf's Experimentieren mit Gewürzen, Kräutern, Obst usw.

Diese habe ich im Advent verschenkt:




Fazit:

Nettes kleines informatives Buch zum Thema "Senf selbst gemacht".

Das Buch plus einige Zutaten schön verpackt, ist sicherlich auch eine gute Geschenk-Idee für Hobbyköche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen