Sonntag, 17. Juni 2012

Butter selbst gemacht


Mr. T. kann auch "buttern"!

Nein, ausnahmsweise mal keine "mißglückte" Schlagsahne, sondern mit voller Absicht!

Dieses Rezept habe ich in dem Buch:

"Die echte Landküche - saisonal, frisch, natürlich"

gefunden.



1 Liter Crème fraîche (hatte ich leider keine und habe Sahne genommen)

Fleur de Sel, Eiswürfel für Eiswasser


Crème fraîche aufschlagen, einen Schwapp Wasser dazu und kräftig schlagen. Die Fett- und Wasserbestandteile trennen sich dann voneinander.

Herausnehmen, abtropfen lassen und mit den Händen (diese zuvor in Eiswasser tauchen) zu einem Ball formen. Nun kneten und somit die Wassereinschlüsse "herausarbeiten".

Die Hände immer mal wieder in das Eiswasser tauchen, oder den Butterball für ein paar Minuten in das Eiswasser legen.



Zum Schluss hat Mr. T. noch Fleur de Sel sowie klein geschnittene Kräuter untergerührt.



Ich habe die Butter in Silikon-Förmchen gestrichen und eingefroren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen