Mittwoch, 27. Juni 2012

Als das Leben überraschend zu Besuch kam

Lautet der Titel eines wirklich außergewöhnlichen Buches.

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3431036821
ISBN-13: 978-3431036824

"Eines Morgens wacht die dreiundsiebzigjährige Jacqueline auf und weiß: So kann es nicht weitergehen! Sie packt ihre Koffer und steht Stunden später vor dem Häuschen mit den blauen Fensterläden, in dem ihre Kusine Nane auf einer kleinen bretonischen Insel lebt.
In Nanes gemütlicher Küche gesteht Jacqueline ihrer Kusine, warum sie ihren Ehemann Marcel ohne ein Wort verlassen hat, und vertraut Nane schließlich den Traum an, der ihre Sehnsucht seit Jugendtagen immer wieder beflügelt hat und den sie nun endlich leben will ."(Quelle)
-------------------------------------------------------------

In diesem Buch wird auf sehr lebendige Weise über das Leben und vor allem von einem kompletten Neuanfang einer dreiundsiebzigjährigen Französin "Jacqueline" erzählt.
Sie lässt von heute auf morgen ihr "altes" Leben nebst ihrem Ehemann "Marcel" zurück und reist zu ihrer Cousine "Nane", die sie seit 50 Jahren nicht mehr gesehen hat, auf die Insel Île d'Yeu.
Schmetterlinge und Winde berichten uns auf leicht zu lesende Art & Weise vom Leben der Haupt-Charaktere.
Beim Lesen wechseln wir von Jacqueline und ihrer ganz eigenen Reise in ihre Vergangenheit und dem "Wiederfinden" ihrer Cousine Nane zu ihrem Mann Marcel, der auf seine ganz eigene Art versucht, seine Frau zurückzugewinnen.
Er möchte sich selbst einen lang gehegten Wunsch erfüllen und erhofft sich, dadurch, seiner Frau wieder näher zu kommen.
Jedoch nimmt diese Liebes- oder Lebensgeschichte eine völlig andere Wendung als erwartet.
Aber lest selbst ;-)
Mich hat dieses Buch von Anfang an "gefesselt". Durch meine Liebe zu Frankreich habe ich mich irgendwie gleich wie zuhause gefühlt ...
Das Buch-Cover ist sehr ansprechend gestaltet.
Ein schönes Häuschen mit einem kleinen Labyrinth-Garten aus Buchsbäumchen, Hecken usw. (vielleicht Sinnbild für die Irrungen & Wirrungen des Lebens?), dahinter erkenne ich sofort das Meer.
Der Einband und das Buch selbst ist in schönen Fliedertönen gehalten und hat ein lila Bändchen als Lesezeichen, das mich logischweise an meinen heißgeliebten Lavendel erinnern.
Dieses Buch ist sicherlich auch ein tolles Geschenk für Menschen, die einen Traum haben und sich nicht trauen ihn zu verfolgen oder zu leben. Sie werden es bestimmt als kleinen Wink mit dem Zaunpfahl verstehen. Oder aber - wie für mich - als kleine Selbst-Motivation und "Erinnerung".
Fazit:
Man sollte nie aufhören zu träumen und vor allem nie, diese Träume auch in die Tat umzusetzen! Vor allem ist es völlig egal in welchem Alter man damit beginnt oder weitermacht!
Dieses Buch hat wieder die große Sehnsucht nach einem Leben in Frankreich in mir geweckt!
P.S. Ich habe mir zeitgleich ein zweites Buch der Autorin "Caroline Vermalle" gekauft, weil ich mir gleich dachte, dass mir ihre Bücher sehr gut gefallen werden.

P.P.S. Mittlerweile habe ich zweimal für je 6 Monate dort gelebt und gearbeitet und weiß, dass ich immer wieder dort zurückkehren werde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen