Donnerstag, 31. Mai 2012

Kirsch-Likör

"... meine Güte ... DEN habe ich ja total vergessen ..."

Das fiel mir heute beim Blättern durch "Selbst gemachte Geschenke - Vom Beet auf den Tisch" siedendheiss ein. (Rezension-017)

Mein Kühlschrank-Experiment




Kirschen vom letzten Sommer im großen Einmachglas - versteckt hinter gefühlten 12.000 Gläsle mit Fruchtaufstrichen, Pasten, Pesto und und und ...

Man nehme:

Sauerkirschen (wegen mir auch Süßkirschen), Korn/Wodka weißer Kandis, Zimtstange, Gewürznelken und ein Streifen Orangenschale.

Alles in ein eine weithalsige Flasche schichten und mit Alkohol übergiessen. Laut Rezept mindestens 8 Tage ziehen lassen und immer mal aufschütteln, damit sich der Kandis auflöst.

Nun ja ... bei mir steht das Glas "ungeschüttelt" seit letztem Sommer im Kühlschank ... und ich schwör' ... der schmeckt sowas von LECKER!!!

Jetzt hab ich ihn mal abgesiebt, in drei kleine Fläschchen gefüllt und die Kirschen in kleinere Gläser geschichtet. 

Natürlich wieder mit dem Likör aufgefüllt und weit nach hinten in den Kühlschrank gestellt :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen