Sonntag, 15. April 2012

"Kiss the Cook - Küss den Koch!"

Verlag: Langenscheidt

Erschienen: März 2012

ISBN: 978-3-468-20894-2

Autor/in: Anja Thieme

Beschreibung: 160 Seiten, kartoniert, 190x126x16mm

Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Geeignet für: ab 4 Jahre Englisch

 Hier zu bestellen!

Inhaltsangabe: Eine deutsch-englische Lovestory: Als Praktikantin in einem schottischen Sternerestaurant geht für die 16-jährige Hobby-Köchin Cat Wilde ein Traum in Erfüllung. Bei der Zusammenarbeit mit Andy geht es bald um mehr als nur Rezepte. Bis Jack Wilson, Sohn des Chefkochs, auftaucht. (Quelle)

Erhalten habe ich das Buch über: Blogg dein Buch

************************************

"Winning an award is never as important as a person you really care about."

"Cat", die Hauptfigur in diesem Buch, liebt das Kochen. Bei der Preisverleihung eines Jugendkochwettbewerbs (wo sie den 1. Platz belegt) bekommt sie die einmalige Chance auf ein Praktikum in einem schottischen Sternerestaurant.

Wilson - Besitzer & Chef eines zwei Sterne Restaurants möchte sie gerne in seinem Team wissen.

Als Kind einer deutschen Mutter und eines schottischen Vaters ist Cat zweisprachig aufgewachsen - so gibt es zumindest keine Sprachbarriere, die sie abschrecken könnte.

Trotzdem begibt sie sich mit gemischten Gefühlen auf ihr persönliches Koch- & Liebesabenteuer.

Dort angekommen wird sie gleich in's kalte Wasser geschmissen, bekommt jedoch mit "Andy" ihren persönlichen Fels in der Brandung :-)

Und so nimmt die Geschichte dann ihren romantischen Lauf.

Es gibt Irren & Wirren und Turbulenzen ... Wilson's Sohn "Jack" verursacht einigen "trouble", aber letztendlich kriegen sie sich ;-) Cat und Andy natürlich!

Und wir Leser ein leckeres Gemüse-Omelett. Auf der letzten Seite ist nämlich ein Rezept dafür :-)

************************************

Mir gefällt dieses Buch - auch wenn ich aus dem "Alter" schon raus bin ... gut anderthalb Stunden habe ich dafür gebraucht. Und konnte feststellen, dass mein Schul-Englisch noch nicht ganz eingerostet ist.

Die Gespräche der Figuren in diesem Buch sind auf Englisch.

Es werden pro Seite immer ein paar Englische Worte in's Deutsche übersetzt, nach ein paar gelesenen Seiten merkte ich die englischen Texte schon garnicht mehr.

Auch wenn ein englisches Wort mal nicht bekannt ist, muss man es nicht unbedingt nachschlagen, da es meiner Meinung nach im Zusammenhang immer klar wird.

Viele kurze Kapitel laden geradezu ein, dieses Buch als Bett-Lektüre zu lesen.

Die Geschichte ist sehr einfach und schlüssig geschrieben. Man kann sich die einzelnen Charakter sehr gut vorstellen bzw. es fällt einem sehr leicht, gedanklich sogar in die ein oder andere Rolle zu schlüpfen.
 
Mein "Fazit":  hat mir sehr gefallen

Alles in allem ein leicht zu lesender Liebesroman für junge Mädchen (vielleicht auch Jungs), mit dem Neben-Effekt ein wenig English zu lernen/zu üben.

Zusätzlich gibt dieses Buch ein wenig "Einblick hinter die Kulissen" ... man sieht über den Teller-Rand ... was in der Küche usw. alles abläuft, bis das leckere Essen auf demselbigen liegt.

Vielleicht auch als kleiner "Wink" für die Berufswahl ?!?

Ich gebe diesem Buch 4 Sternchen.

Die Idee zweisprachige Bücher zu lesen / herauszugeben finde ich klasse.

Mehr dazu hier: Zweisprachige Lektüren

Eine tolle Geschenk-Idee!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen