Dienstag, 9. August 2011

Gewürz-Kischdle

Diesen Post habe ich schon geblogt unter "Teilnahme am Blog-Event" ... aber heute möchte ich ihn gerne als "Gewürz-Kischdle Prototoyp" noch aufnehmen ...

Gewürz-, Salz- & Zucker-Mischungen.


Unter anderem habe ich folgende Gewürze gemacht:

Chili-Salz



Chilischoten frisch - oder getrocknet - je nach Lust & Laune
Grobes Meersalz

Mengenangabe keine - das ist wirklich jedem persönlich überlassen, wieviel Schärfer er mag/verträgt.

Chilis im Mister T. (mein heißgeliebter Thermomix (Küchenmaschine, Mörser, Mini-Mixer oder oder oder) kleinst schreddern, grobes Meersalz dazu - nochmal 'n paar Runden drehen lassen.

Bei frischen Chilis wird das Salz dann im Backofen getrocknet.
Dann das Salz nochmals bisserl vermahlen.

Vorsicht - OHNE WITZ! Am Besten mit Schutzbrille und Atemschutz arbeiten (vor allem bei größeren Mengen!!) Und IMMER Handschuhe tragen beim Chili schneiden.

Hier noch mein Habanero-Salz. Dafür habe ich einfach einige getrocknete Habaneros kleinst geschreddert und mit Salz vermischt. Hölle!!!


Kräuter-Salz, Aroma-Salz & -Zucker

Dasselbe geht mit allerhand anderen "Dingen" ... Wasabi, Ingwer, Oliven, Orangen, Zitronen, Schokolade, Vanille ... und auch mit Zucker statt Salz ...

Natürlich auch mit essbaren Blüten, wie Ringelblumen, Hibiskus, Lavendel oder Rosen ...

Bei Kräutersalz nehme ich meist das Verhältnis 1 Teil Kräuter, 4 Teile Salz.
Aber das ist alles wie alles andere auch - Eine Frage des eigenen Geschmacks.

Chili-Schoko-Zucker

Zucker, Chilipulver und Back-Kakao nach Belieben vermischen. Schmeckt lecker über Desserts, in heißem Kakao oder im Kaffee.


Hibiskus-Zucker

Hibiskusblüten klein mixen und mit Zucker vermengen.


Ringelblüten-Zucker

Ringelblumenblüten klein mixen und mit Zucker vermengen.


Wasabi-Salz

Wasabi-Paste mit grobem Meersalz vermengen und im Ofen trocknen lassen.



Oliven-Salz

habe ich kürzlich für mich entdeckt - schmeckt lecker auf frischer Pasta, Pizza, Butterbrot, ja sogar mir auf dem Frühstücks-Ei ...

Oliven und Salz (1:4) zu einer Paste mixen und müüüüüühhhhsam im Ofen trocknen. Dann auf die gewünschte Streu-Feinheit mahlen. Wer mag, gibt noch bunten Pfeffer und getrocknete Knoblauchscheiben vor dem Mixen dazu.



Nudel-Gewürz

Getrocknete Tomaten (irgendwie halt kleinst schreddern), getrocknete Kräuter nach Gusto, Knoblauchpulver, Pfeffer, Chili, Paprikapulver, Salz (bitte sparsam - lieber nachsalzen - die getrockneten Tomaten sind schon recht salzig) ... alles gut vermischen ... lecker über Nudeln oder Pizza

Ab und an kommen noch kleingeschredderte Mandelblättchen drunter - Olivenöl in ne heiße Pfanne, paar Teelöffel vom Gewürz dazu und die Nudeln drin schwenken ...

Curry-Wurst-Gewürz

Paprikapulver süß
Currypulver süß
Paprikapulver scharf
Currypulver scharf
Pfeffer schwarz
Korianderpulver
Kreuzkümmel
Salz
Puderzucker

Käsegewürz

Paprikapulver süß
schwarzer Pfeffer
grobes Meersalz
rote Beeren
Koriander gemahlen
Kreuzkümmel
Kurkuma
Zimt
Cayenne Pfeffer

Chili con Carne Gewürz

8 EL Paprikapulver rosenscharf
12 EL Paprikapulver edelsüss
11 EL gerebeltem Oregano
11 EL getr. Zwiebel
11 EL getr. Knoblauch
18 TL Kreuzkümmel
8 TL Cayennepfeffer
4 TL Piment
4 TL Nelken
Etwas Salz nach Belieben und eine Priese Zucker für den "runden" Geschmack.

Wer mag, gibt noch etwas Zimt, Koriander und Back-Kakao dazu.

Alle Zutaten gut vermischen

Nun zu meinen "Verpackungs-Ideen".

Das "Gewürz-Kischdle"





1. Version mit einfachem Aufkleber auf dem Deckel. Darin passen allerhand kleine und größere 6Eck- und Gewürz-Reagenzgläser.

Nächste Version wird sein:

"Eingebrannte" Beschriftung außen, aufgeklebte Inhaltsangabe im Deckel und kleines Faltblatt mit "Verwendungs-Möglichkeiten".

Prototyp leider noch nicht fertig - deshalb gibt es kein Bild.

"Outdoor-Chili-Tasche"


Für's Wichtelkind aus dem Chili-Forum Hotpain.de

http://chiliforum.hot-pain.de/thread-7337.html

Gewürz-Reagenzgläser



Dazu gab es an Weihnachten passende Reagenzglas-Ständer, die mir mein Herzallerliebster gebastelt hat.


"Edle" 6-Eck-Gläser


"Ausrangierte Gewürz-Streuer"


Und für kleine Kost-Proben die kleinen Tütchen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen