Dienstag, 19. April 2011

Pralinen für's Oster-Körble


Eierlikör-Pralinen

35 Gramm Butter
200 Gramm weiße Schokolade
85 ml Eierlikör
140 Gramm gemahlene Mandeln

Butter und die klein gehackte Schokolade langsam einem Topf schmelzen lassen. Immer schön umrühren.


Eierlikör und Mandeln dazu, gut verrühren und die Masse ein paar Stunden kühl stellen.

Danach mit Teelöffel kleine Häufchen abstechen, diese zu Kugeln formen und in gemahlenen Mandeln wälzen.




Kokos-Pralinen

50 Gramm Butter
200 Gramm Sahne

400 Gramm weiße Schokolade
250 Gramm Kokosraspel, kommen in die Masse
200 Gramm Kokosraspel, zum Wälzen

Butter und Sahne in einem Topf zusammen erwärmen, die klein gehackte Schokolade langsam drunterrühren bis eine schöne Masse entstanden ist. Ich hab noch ein bisschen Vanille dazugegeben.



Vom Herd nehmen, Kokosraspel darunter (evtl. nochmal Schokolade), gut verrühren und die Masse ein paar Stunden kühl stellen.


Danach mit Teelöffel kleine Häufchen abstechen, diese zu Kugeln formen und in Kokosraspeln oder gemahlenen Mandeln wälzen.



Irish-Cream-Pralinen

50 Gramm Butter
200 Gramm dunkle Schokolade Schokolade
70 ml Irish-Cream-Likör
140 gemahlene Mandeln



Butter und die klein gehackte Schokolade langsam einem Topf schmelzen lassen. Immer schön umrühren.Likör und Mandeln dazu, gut verrühren und die Masse ein paar Stunden kühl stellen.

Danach mit Teelöffel kleine Häufchen abstechen, diese zu Kugeln formen und in gemahlenen Mandeln wälzen.

Ich hab sie jedoch in Kokosraspeln und meinem selbst gemachten Orient Zucker gewälzt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen